Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Agenda-Setting in Zeiten des Web 2.0

  • Kartonierter Einband
  • 282 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Dorothee Kopetzky studierte Politologie, Psychologie und Philosophie an der Universität Regensburg. Durch das Web 2.0 werden... Weiterlesen
20%
54.90 CHF 43.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext

Dorothee Kopetzky studierte Politologie, Psychologie und Philosophie an der Universität Regensburg.



Klappentext

Durch das Web 2.0 werden die Artikulation von politischen Belangen und die Aggregation politischen Engagements vereinfacht, so dass alternative Wege der politischen Teilhabe entstehen. Die vorliegende Studie analysiert dieses neue Partizipationspotential der Bürger anhand dreier Fallbeispiele, dem Rücktritt des Bundespräsidenten Horst Köhler, der Plagiatsaffäre um Karl-Theodor zu Guttenberg sowie der Entwicklung des Zugangserschwerungsgesetzes. Die Nutzung Sozialer Medien zur Generierung von Gegenöffentlichkeit weist dabei fallspezifische Thematisierungsprofile und -erfolge auf.

Produktinformationen

Titel: Agenda-Setting in Zeiten des Web 2.0
Untertitel: Neue Möglichkeiten zur Schaffung politischer Gegenöffentlichkeit?
Autor:
EAN: 9783643129017
ISBN: 978-3-643-12901-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lit Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 282
Gewicht: 438g
Größe: H211mm x B146mm x T22mm
Jahr: 2015