Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die literarische Opposition zu Juan Manuel de Rosas

  • Kartonierter Einband
  • 233 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
E. Echeverría, D.F. Sarmiento, J.B. Alberdi, J.M. Gutiérrez und B. Mitre erstrebten für ihr Heimatland Argentinien eine möglichst ... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

E. Echeverría, D.F. Sarmiento, J.B. Alberdi, J.M. Gutiérrez und B. Mitre erstrebten für ihr Heimatland Argentinien eine möglichst weitgehende Angleichung an die führenden Nationen Europas. Sie bekämpften den Diktator J.M. de Rosas, weil sie in ihm ein Hindernis in der Verwirklichung dieses Ziels sahen. Ihre Literatur hat einen politisch-propagandistischen Charakter und entfernt sich aufgrund ihrer Zielsetzung in einigen wesentlichen Aspekten von den erklärten literarischen Vorbildern, den europäischen Romantikern.

Zusammenfassung
quot;Con su clara exposición y sus documentados análisis esta obra se presenta como un buen aporte al esclaracimiento de un capítulo importante en la literatura argentina." (Raúl Fornet-Betancourt, Concordia) "Schmidt-Mathy succeeds in giving coherence to a most turbulent period in letters." (David Southard, Kentucky Romance Quarterly)

Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Darstellung des soziopolitischen Kontextes - Rezeption europäischer Romantiker - «Cuadros de costumbres» im Dienst der Ideologievermittlung - Politisches und ökonomisches Kontrastprogramm zu Rosas' Politik.

Produktinformationen

Titel: Die literarische Opposition zu Juan Manuel de Rosas
Untertitel: Zur Rezeption europäischer Romantiker in Argentinien
Autor:
EAN: 9783820474022
ISBN: 978-3-8204-7402-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 233
Gewicht: 296g
Größe: H211mm x B149mm x T16mm
Jahr: 1982
Auflage: Neuausg.