Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dornbirn

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Dornbirn, Geschichte Dornbirns, Dornbirner A... Weiterlesen
20%
25.90 CHF 20.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Dornbirn, Geschichte Dornbirns, Dornbirner Ach, Haselstauden, FC Dornbirn 1913, Dornbirner Sportverein, Damülser Berge, Mohrenbrauerei August Huber, EC Dornbirn, Markt, Kehlegg, Bödele, People's Viennaline, Elektrische Bahn Dornbirn-Lustenau, Dornbirner Sparkasse, Weltgymnaestrada 2007, Zumtobel, Rudolf Ölz Meisterbäcker, Ebnit, Rappenlochschlucht, Achraintunnel, Flugplatz Hohenems-Dornbirn, Schoren, Stiglbach, Badminton-Europapokal 1999, Vogewosi, Hatlerdorf, F. M. Hämmerle, Oberdorf, Stadtbus Dornbirn, Schmitternstraße, Watzenegg, Heilgereuthe, Bödelestraße, Losenpass, Hoher Freschen, Werbenstraße, Mörzelspitze, Schwarzach, Winsau, Sünser Spitze, Rohrbach, Karren, Hochälpelekopf, Staufen, Krippenmuseum, Dornbirn Indians. Auszug: Dornbirn (lokales Vorarlbergerisch: ) ist mit 45.797 Einwohnern (Stand 30. Juni 2011) die bevölkerungsreichste Stadtgemeinde im österreichischen Bundesland Vorarlberg und zugleich Hauptstadt des Bezirks Dornbirn. Die Stadt ist das wirtschaftliche Zentrum des westlichsten österreichischen Bundeslands und ein wichtiger regionaler Verkehrsknotenpunkt. Darüber hinaus ist Dornbirn die größte Stadt Österreichs ohne eigenes Statut und die zehntgrößte Gemeinde im Bundesgebiet. Der Einfluss Dornbirns in Vorarlberg entwickelte sich erst relativ spät Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Aufblühen der Textilindustrie in der Stadt, die sich rasch zur größten Gemeinde zwischen Alpenrhein und Arlberg entwickelte. Dornbirn liegt in Vorarlberg, dem westlichsten Bundesland Österreichs, im Bezirk Dornbirn auf 437 Metern Höhe im Rheintal am Fuße des Bregenzerwaldgebirges und damit am Rande der Ostalpen. Dornbirn ist Teil des Ballungsraums Rheintal und zehntgrößte Stadt Österreichs. Der mit Abstand wichtigste Dornbirner Fluss ist die Dornbirner Ach, die das Ortsgebiet in zwei Hälften teilt und damit auch die Grenze einiger Stadtbezirke bildet. Der größte Teil des Dornbirner Siedlungsgebiets liegt direkt auf dem Sedimentfächer der Dornbirner Ach. Dadurch dass Dornbirn im Rheintal liegt, befindet sich die Gemeinde geologisch gesehen im so genannten Bodenseebecken, welches zum Teil tektonisch entstanden ist, andererseits aber durch Erosionen des nach der letzten Eiszeit zurückweichenden Rheingletschers gebildet wurde. Das Bodenseebecken bildet den Untergrund, auf dem sich die von der Dornbirner Ach angeschwemmten Sedimente ablagern konnten und somit den heutigen Untergrund Dornbirns bestimmen. Im Osten des Gemeindegebiets erheben sich die ersten Berge der Ostalpen, die hier zum größten Teil noch aus brüchigen Diluvialmassen bestehen. Die allgemeine Seehöhe der Stadt Dornbirn wird mit angegeben. Dies entspricht der Lage des steinernen Stadtwappens, das in der Mitte des Marktplatzes eingelassen

Produktinformationen

Titel: Dornbirn
Untertitel: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Dornbirn, Geschichte Dornbirns, Dornbirner Ach, Haselstauden, FC Dornbirn 1913, Dornbirner Sportverein, Damülser Berge, Mohrenbrauerei August Huber, EC Dornbirn, Markt, Kehlegg, Bödele
Editor:
EAN: 9781158796403
ISBN: 978-1-158-79640-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Karten & Stadtpläne allgemein
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 390g
Größe: H246mm x B189mm x T3mm
Jahr: 2011