Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Transformationsprozesse von Bräuchen am Fuß der Karpaten im Postsozialismus

  • Fester Einband
  • 252 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
"Das Fernsehen ist die Revolution!", ertönt es aus rumänischen Fernsehapparaten, während sich das Land in Aufruhr befind... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

"Das Fernsehen ist die Revolution!", ertönt es aus rumänischen Fernsehapparaten, während sich das Land in Aufruhr befindet. Die Radikalität dieser Aussage überrascht nach über zwanzig Jahren immer noch und drängt zum Nachfragen. Welche Rolle spielen Traditionen in einem osteuropäischen Land und welchen Transformationen unterliegen sie nach zwei radikalen politischen Brüchen? Wie werden Bräuche gelebt oder instrumentalisiert? Wie werden sie wahrgenommen und wie verändern sie Gesellschaft? Und welchen Transformationsprozessen unterliegen sie selbst? Am Beispiel Rumäniens untersucht die Autorin die Funktion und die mediale Inszenierung von Bräuchen und Traditionen, insbesondere von musikalischer Folklore, während der Ceausescu-Diktatur sowie in der aktuellen postsozialistischen Ära.

Produktinformationen

Titel: Transformationsprozesse von Bräuchen am Fuß der Karpaten im Postsozialismus
Untertitel: Zum Einfluss des Mediums Fernsehen auf die rumänischen Traditionen
Autor:
EAN: 9783743939806
ISBN: 978-3-7439-3980-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: tredition
Genre: Geisteswissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 252
Gewicht: 1007g
Größe: H297mm x B210mm x T21mm
Jahr: 2017
Auflage: 1.