Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Glas in der Antike

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Brandenburgische T... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Brandenburgische Technische Universität Cottbus, Sprache: Deutsch, Abstract: Glas ist im Alltag zu einem unersetzbaren Gegenstand geworden. Ob Geschirr, Beleuchtung, Schmuck, Haushaltsgeräte oder Dekoration - Glas ist ein robustes, langlebiges, schadstofffreies und schön anzusehendes Material. Doch nicht nur im Haushalt, auch in medizinischen oder industriellen Bereichen kann auf Glas nicht mehr verzichtet werden. Das Fachgebiet der Optik oder der Astrologie wäre ohne die Verwendung von Glas noch gar nicht erforscht. Es ist erstaunlich, dass Erzeugnisse die heutzutage kaum wegzudenken wären -einst aus einem Zufall heraus entdeckt wurden und dank des menschlichen Forschungsdranges und seiner Geschicklichkeit weiterentwickelt und optimiert werden können.

Produktinformationen

Titel: Glas in der Antike
Untertitel: So verbreitete sich Glas um das Mittelmeer
Autor:
EAN: 9783656104766
ISBN: 978-3-656-10476-6
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H211mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage.