Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Im Stillen klagte ich die Welt an

  • Fester Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen & Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)
powered by 
Im Sommer 1934 werden zwei Mädchen aus der Stadt Bern auf einen abgelegenen Bauernhof in Pflege gegeben. Die Mutter will nach der ... Weiterlesen
20%
30.80 CHF 24.65
Sie sparen CHF 6.15
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im Sommer 1934 werden zwei Mädchen aus der Stadt Bern auf einen abgelegenen Bauernhof in Pflege gegeben. Die Mutter will nach der Scheidung wieder heiraten, dabei stören die Kinder. Auf dem Hof herrscht ein harsches Regiment, die beiden werden als Gratismägde ausgenutzt, sie müssen neben der Schule hart arbeiten, erhalten wenig zu essen und werden wegen Kleinigkeiten verprügelt. Und nicht genug: Sie werden verhöhnt, und der Bauer erweist sich als Lüstling. Dann kommen die Missstände aus, die Kinder werden umplatziert. Aber sie kommen vom Regen in die Traufe: Wieder verrichten sie harte Arbeit, dabei werden sie von einer launischen Mutter gequält. Als nach vier Jahren ihr Vater sie endlich zu sich holen kann, sind die Elf- und Zwölfjährige für ihr Leben geprägt: vom Gefühl, nichts wert zu sein. Dora Stettler erzählt mit feinem Gespür für die wichtigen Details von all den kleinen und grossen Grausamkeiten ihrer vier Jahre als 'Angenommene', die sie bis heute verfolgen.

Produktinformationen

Titel: Im Stillen klagte ich die Welt an
Untertitel: Als "Pflegekind" im Emmental
Autor:
EAN: 9783857914676
ISBN: 978-3-85791-467-6
Format: Fester Einband
Hersteller: Limmat
Herausgeber: Limmat
Genre: Romanhafte Biografien
Veröffentlichung: 01.09.2004
Anzahl Seiten: 180
Gewicht: 239g
Größe: H198mm x B121mm x T18mm
Jahr: 2004
Untertitel: Deutsch
Auflage: 1., Aufl.