Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Donna Haraway

  • Paperback
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
»Man betrachte eine fiktive multiple Integralgleichung, die eine fehlerhafte Trope und ein ernster Scherz ist, und versuche dabei,... Weiterlesen
20%
9.90 CHF 7.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

»Man betrachte eine fiktive multiple Integralgleichung, die eine fehlerhafte Trope und ein ernster Scherz ist, und versuche dabei, sich vorzustellen, wie eine intersektionale - oder intra-aktionale - Theorie in Terrapolis aussehen könnte. Man betrachte diesen Formalismus als die Mathematik von sf. Sf ist jenes potente materielle semiotische Zeichen für spekulative Fabulation, spekulativen Feminismus, Science-Fiction, Science-Fact, Science-Fantasy - und, so würde ich vorschlagen, String-Figuren.« In ihrem Text entwirft Donna Haraway, Autorin des einflussreichen »Cyborg Manifesto« (1985), die Formel einer möglichen Welt, Terrapolis, und stellt sie in Zusammenhang mit den weithin bekannten Fadenspielen, die bei den Navajo als Abbilder kosmologischer Konstellationen und Entstehungsmythen eine bis heute gängige kulturelle Praxis darstellen.Die Kulturtheoretikerin, Biologin und Feministin Donna Haraway (*1944) ist Distinguished Professor Emerita am History of Consciousness Department der University of California, Santa Cruz, und Mitglied des Honorary Advisory Committee der dOCUMENTA (13).

Zusammenfassung
Consider a fictional multiple integral equation that is a flawed trope and a serious joke in an effort to picture what an intersectionalor intra-actionaltheory might look like in Terrapolis. Think of this formalism as the mathematics of sf. Sf is that potent material semiotic sign for the riches of speculative fabulation, speculative feminism, science fiction, science fact, science fantasyand, I suggest, string figures. In her text, Donna Haraway, author of the influential A Cyborg Manifesto (1985), devises the formula for a possible world, Terrapolis, and places it in connection to string figures, which, as pictures of cosmological constellations and creation myths, constitute a popular cultural practice among the Navajo to this day. Cultural theorist, biologist and feminist Donna Haraway (*1944) is Distinguished Professor Emerita in the History of Consciousness Department at the University of California, Santa Cruz, and a member of the Honorary Advisory Committee of dOCUMENTA (13).

Produktinformationen

Titel: Donna Haraway
Untertitel: SFSpekulative Fabulation und String-Figuren
Text von:
Autor:
EAN: 9783775728829
ISBN: 978-3-7757-2882-9
Format: Paperback
Herausgeber: Thames and Hudson
Genre: Allgemeines & Nachschlagewerke
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 130g
Größe: H212mm x B150mm
Veröffentlichung: 01.08.2011
Jahr: 2011
Auflage: 1. Aufl. 19.08.2011