Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Option oder Illusion?

  • Paperback
  • 460 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Vier Jahrzehnte lang war die Idee einer nationalen Konföderation in den deutsch-deutschen Diskussionen präsent. Von den ersten Vor... Weiterlesen
20%
50.50 CHF 40.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Vier Jahrzehnte lang war die Idee einer nationalen Konföderation in den deutsch-deutschen Diskussionen präsent. Von den ersten Vorstellungen in der unmittelbaren Nachkriegszeit über die Vorschläge der SED in den 1960er Jahren bis hin zu Helmut Kohls Zehn-Punkte-Programm Ende 1989 verband diese Idee west- und ostdeutsche Politiker unterschiedlichster Couleur. Sie wurde immer wieder als ein Gradmesser der deutsch-deutschen Beziehungen angesehen. Der südkoreanische Zeithistoriker Dong-Ki Lee hat vor dem Erfahrungshintergrund seines geteilten Heimatlandes die verschiedenen Konföderationskonzepte in der Deutschlandpolitik während des Kalten Krieges überaus gründlich erforscht und versieht sie mit einem ausgewogenen Urteil.

Autorentext

Jahrgang 1966; geboren in Geochang, Südkorea; 1985-94 Studium der Westlichen Geschichte in Seoul; 1995-97 Doktorand in Seoul; Dozent an mehreren Universitäten in Südkorea; 2001-05 wissenschaftliche Hilfskraft bzw. Mitarbeiter an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; 2009 Promotion ebenda; seit 2007 Dozent an der Seoul National University. Zahlreiche Veröffentlichungen und Übersetzungen ins Koreanische.



Klappentext

Vier Jahrzehnte lang war die Idee einer nationalen Konföderation in den deutsch-deutschen Diskussionen präsent. Von den Konföderationsvorstellungen in der unmittelbaren Nachkriegszeit über die Vorschläge der SED in den 1960er Jahren bis hin zu Helmut Kohls Zehn-Punkte-Programm Ende 1989 verband diese Idee west- und ostdeutsche Politiker unterschiedlichster Couleur und war ein Gradmesser der deutsch-deutschen Beziehungen. Die Studie von Dong-Ki Lee eröff net durch das Nachzeichnen des Konföderationsgedankens eine neue Sicht auf die Deutschlandpolitik während des Kalten Krieges; eine »überaus gründlich erforschte und mit einem abgewogenen Urteil argumentierende Leistung« (Lutz Niethammer).

Produktinformationen

Titel: Option oder Illusion?
Untertitel: Die Idee einer nationalen Konföderation im geteilten Deutschland 1949-1990
Illustrator:
Autor:
EAN: 9783861536079
ISBN: 978-3-86153-607-9
Format: Paperback
Herausgeber: Links Christoph Verlag
Genre: Zeitgeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 460
Gewicht: 588g
Größe: H209mm x B151mm x T33mm
Veröffentlichung: 01.09.2010
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 15.09.2010
Land: DE