Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zur Soziologie und Moral der Abtreibung

  • Kartonierter Einband
  • 116 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im österreichischen Strafgesetzbuch befassen sich die Paragraphen 96 bis 98 mit dem Schwangerschaftsabbruch. Abtreibung ist prinzi... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im österreichischen Strafgesetzbuch befassen sich die Paragraphen 96 bis 98 mit dem Schwangerschaftsabbruch. Abtreibung ist prinzipiell verboten und unter Strafe gestellt, Paragraph 97 beinhaltet jedoch Ausnahmebe-stimmungen. Seit 1975 gilt die sogenannte Fristenregelung, die besagt, dass ein Schwangerschaftsabbruch unter gewissen Umständen nicht strafbar ist. Es gibt verschiedene Positionen, abgesehen von der aktuellen rechtlichen Lage, in der Abtreibungsdebatte. Wenn Gefahren für die schwangere Frau bestehen, so stimmen die meisten Philosophen einer Abtreibung zu. Wenn jedoch kein Risiko für die werdende Mutter besteht, gehen die Meinungen auseinander. Laut der feministischen Position haben Frauen bis zur Geburt das volle Verfügungsrecht über ihren Körper und damit auch über das ungeborene Kind. Die grundsätzliche Frage lautet dabei: Ab wann ist Leben lebenswert?

Autorentext

Pflegedienstleitung - Wie daham Seniorenzentrum St. Martin, 9020 Klagenfurt,Studiengang Soziales - Entwickeln und Gestalten (Master of Arts in Social Science),Universitätslehrgang für Public Management (Master of Advanced Studies),Studiengang Gesundheits- und Pflegemanagement(Bachelor of Arts in Business)

Produktinformationen

Titel: Zur Soziologie und Moral der Abtreibung
Untertitel: Ab wann ist Leben lebenswert?
Autor:
EAN: 9783639450644
ISBN: 978-3-639-45064-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 116
Gewicht: 192g
Größe: H223mm x B149mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.08.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.