Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Claire Zachanassian als Deus ex Machina in Friedrich Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame"

  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1, Uniwersytet W... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Literaturwissenschaft - Vergleichende Literaturwissenschaft, Note: 1, Uniwersytet Warszawski (Universität Warschau), Sprache: Deutsch, Abstract: Seit langem spielen die Frauen eine sehr bedeutende Rolle in der Literatur. Sie sind nämlich imstande ihre Umgebung sowohl zu guten als auch zu äußerst bösen Taten anzuregen. Eben diese gewissermaßen Macht der Frauen ist nicht nur im Alltagsleben, sondern auch in der Welt der Literatur zu beobachten. Das europäische Kulturerbe ist reich an verschiedenen Beispielen, in denen das weibliche Wesen im Vordergrund steht, oder als eine sekundäre Gestalt sehr stark den Handlungsablauf in literarischen Werken beeinflusst. Als Beispiel dient Claire Zachanassian, eine der Hauptfiguren in Friedrich Dürrenmatts Drama "Der Besuch der alten Dame". In meiner Arbeit versuche ich zu beweisen, dass die Frau als "Deus ex Machina" bezeichnet werden kann.

Produktinformationen

Titel: Claire Zachanassian als Deus ex Machina in Friedrich Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame"
Autor:
EAN: 9783668819719
ISBN: 978-3-668-81971-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2018