Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Washingtoner Abkommen 1998 über Vermögenswerte des Holocaust

  • Kartonierter Einband
  • 120 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Hört man von Restitution hat man sofort die aufregenden Fälle vor Augen. Tatsächlich handelt es sich um unvorstellbare Massen an e... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Hört man von Restitution hat man sofort die aufregenden Fälle vor Augen. Tatsächlich handelt es sich um unvorstellbare Massen an entzogenen Gütern. Viele Menschen, die nichts mit Jura am Hut haben, wissen nicht dass es bereits 1998 den Versuch gab eine internationale Lösung zu finden: Das Washingtoner Abkommen über Vermögenswerte des Holocaust. In meiner Arbeit versuche ich den Umgang mit diesem Abkommen im deutschsprachigen Raum zu vergleichen.

Autorentext

Ich wurde 1991 in Graz geboren. Nach dem Abitur und der Ableistung meinesGrundwehrdienstes begann ich mein Jura Studium. Bereits im Gymnasium begeisterte ich mich für historische Themen.



Klappentext

Hört man von Restitution hat man sofort die aufregenden Fälle vor Augen. Tatsächlich handelt es sich um unvorstellbare Massen an entzogenen Gütern. Viele Menschen, die nichts mit Jura am Hut haben, wissen nicht dass es bereits 1998 den Versuch gab eine internationale Lösung zu finden: Das Washingtoner Abkommen über Vermögenswerte des Holocaust. In meiner Arbeit versuche ich den Umgang mit diesem Abkommen im deutschsprachigen Raum zu vergleichen.

Produktinformationen

Titel: Das Washingtoner Abkommen 1998 über Vermögenswerte des Holocaust
Autor:
EAN: 9783861942962
ISBN: 978-3-86194-296-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Saarbrücker Verlag für Rechtswissenschaften
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 120
Gewicht: 199g
Größe: H221mm x B151mm x T12mm
Jahr: 2017