Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

IP-Boxen und deren Vereinbarkeit mit dem Beihilferecht

  • Kartonierter Einband
  • 184 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Für viele Staaten ist es ein attraktives Geschäftsmodell, durch niedrige Steuersätze höchst mobiles Einkommen aus Immaterialgütern... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Für viele Staaten ist es ein attraktives Geschäftsmodell, durch niedrige Steuersätze höchst mobiles Einkommen aus Immaterialgütern anzuziehen. Diese Ziel kann mitunter durch spezielle Besteuerungsregime, wie IP-Boxen erreicht werden. Da Immaterialgüter allerdings vor allem bei Großunternehmen einen immer wichtigeren Anteil in der Unternehmensbilanz einnehmen, steht der Verdacht einer selektiven Begünstigung solcher Unternehmen im Raum. Das europäische Beihilferecht wiederum will die selektive Begünstigung gewisser Unternehmen durch staatliche Mittel verhindern. Es ist deshalb das erklärte Ziel dieses Buches die Vereinbarkeit von IP-Boxen mit dem europäischen Beihilferecht zu prüfen. Für diesen Zweck erfolgt eine umfangreiche Bestandsaufnahmen sämtlicher IP-Box-Regime im Europäischen Wirtschaftsraum sowie eine Aufarbeitung des Status Quo im Beihilferecht.

Autorentext
König, Dominik Dominik König ist Rechtsanwaltsanwärter und Mitglied des Vergaberechtsteams bei Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH & Co KG in Wien. Er ist spezialisiert auf Vergabe-, Wettbewerbs-, Unions- und Steuerrecht. Davor studierte er Wirtschaftsrecht an der WU Wien.

Produktinformationen

Titel: IP-Boxen und deren Vereinbarkeit mit dem Beihilferecht
Untertitel: Im Spannungsfeld zwischen nationalem Steuer- und supranationalem Beihilferecht
Autor:
EAN: 9783639869378
ISBN: 978-3-639-86937-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Internationales Recht
Anzahl Seiten: 184
Gewicht: 290g
Größe: H220mm x B150mm x T11mm