Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Extremtraumatisierung und ihre Folgen bei Überlebenden des Holocaust und deren Nachkommen

  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Fra... Weiterlesen
20%
30.50 CHF 24.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Sonstiges, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Hintergrund der vorliegenden Ausführungen ist die Veranstaltung "Entwicklung in den einzelnen Lebensabschnitten aus psychologischer Sicht" und ein in diesem Rahmen erarbeitetes Referat zu "Ausgewählten Aspekten des Alters". Im Anschluss an dieses entstand eine frühere Arbeit mit dem Schwerpunkt auf "Traumatisierung" bzw. speziell dem Phänomen der "Re-Traumatisierung" von "Kriegskindern" im Alter. Vor allem ein Buch, Hartmut Radebolds: "Die dunklen Schatten unserer Vergangenheit. Hilfen für Kriegskinder im Alter", (Radebold 2009) gab hierzu den Anstoß. Die dort genannten eindrucksvollen Beispiele von Reaktivierungen, d.h. des Wiederkehrens von Traumata bzw. seiner Symptome mitunter Jahrzehnte nach dem eigentlichen Erlebnis traumatischer Erfahrungen in früheren Phasen des Lebens und der Umstand, dass dieses Thema noch relativ unerforscht ist, führten zu der Entscheidung der Konkretisierung des Themas auf diese Aspekte. In der vorliegenden Arbeit wird daran angeknüpft werden, ohne den Inhalt und die Ergebnisse bezüglich der "Kriegskinder" noch einmal genauer darlegen zu können. Was allgemeine Definitionen einer "Traumatisierung" und der "Re-Aktivierung" bzw. der ""Retraumatisierung" betrifft, so werden diese dem Verständnis halber noch einmal detaillierter vorgestellt werden, weil sie auch für den vorliegenden Schwerpunkt grundlegend sind. Inhaltlich aber wird sich nun nicht mehr mit vornehmlich deutschen "Kriegskindern" und möglichen post-traumatischen Spätfolgen im Alter befasst werden, sondern es soll der Blick auf die Opfer des Nationalsozialismus, größtenteils jüdische Überlebende des Holocaust, gerichtet werden. Hier stehen allgemein der Zusammenhang von "Holocaust und Trauma" und speziell die ebenfalls etwaigen post-traumatischen Spätfolgen

Produktinformationen

Titel: Extremtraumatisierung und ihre Folgen bei Überlebenden des Holocaust und deren Nachkommen
Autor:
EAN: 9783656116950
ISBN: 978-3-656-11695-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 83g
Größe: H211mm x B146mm x T12mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage.