Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Analyse der dramatischen Figurenbeziehung: Hamlet und Horatio

  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Englis... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Anglistik - Literatur, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Englisches Seminar), Veranstaltung: Shakespeare, Hamlet, 16 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In der vorliegenden Hausarbeit soll die dramatische Figurenbeziehung zwischen Hamlet und Horatio analysiert werden.Da Horatio als der einzige Freund Hamlets in dieser Tragödie bezeichnet werden kann, lohnt eine nähere Untersuchung dieser emotionalen Beziehung. Im Folgenden soll aus psychoanalytischer Sichtweise herausgearbeitet werden, ob Hamlet in Horatio das Ideal seiner Selbst sieht und was diese Idealbildung über den Charakter des Hamlets aussagt.Ebenfalls soll die dramatische Funktion Horatios inHamletund ihre Wirkung auf den Zuschauer im Vordergrund stehen.

Produktinformationen

Titel: Analyse der dramatischen Figurenbeziehung: Hamlet und Horatio
Autor:
EAN: 9783656562726
ISBN: 978-3-656-56272-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Englische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 40g
Größe: H213mm x B148mm x T10mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage