Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wege und Probleme der Integration von Flüchtlingen in Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Nach jahrelangen anhaltenden Debatten und Diskussionen über die Integration der hier lebenden ... Weiterlesen
20%
77.00 CHF 61.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Nach jahrelangen anhaltenden Debatten und Diskussionen über die Integration der hier lebenden Migranten hat die Bundesregierung die Defizite in der Integrationspolitik eingeräumt. Dies hatte zur Folge, einige Maßnahmen zur verstärkten Integration der Migraten, durchzuführen; Sprachkurse, kurzfristige Berufsmaßnahmen etc. Davon dürfen nur die Migranten mit befestigten Aufenthaltsstatuen Gebrauch machen. Hingegen versucht die Bundesregierung immer wieder die Asylgesetze zu verschärfen. Somit ist ein großer Teil der Flüchtlinge (Geduldete und Asylbewerber) von diesen Angeboten ausgeschlossen. Anhand dieses Buches wird zum einen licht auf die Ausländer- und Asylpolitik der Bundesregierung geworfen, die m. E. grundsätzlich als Barriere bei der Integration der Flüchtlinge gesehen werden. Zum anderen wird allgemein die Thematik Flucht und die soziokulturellen Hintergründe der Flüchtlinge in diesem Fall die der Kurden - ausführlich behandelt und dargestellt. Denn diese sind sehr ausschlaggebend bei dem Prozeß der Integration in der Aufnahmegesellschaft. Dieses Buch stellt einen Beitrag zur Aufklärung und einen Beitrag zur Ergänzung des immer noch zu konstatierenden Informationsdefizites an wissenschaftlicher Bearbeitung des Kurden-Problems dar.

Autorentext

Djalal Ali ist am 01.07.1960 in Kurdistan/Irakgeboren. Im Jahre 1982 als Flüchtling nachDeutschland gekommen und er hat hier seinAbitur nachgeholt und Ethnologie undPolitikwissenschaften an der UniversitätGöttingen studiert. Er ist als Migrantenberaterund Übersetzer tätig.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Nach jahrelangen anhaltenden Debatten und Diskussionen über die Integration der hier lebenden Migranten hat die Bundesregierung die Defizite in der Integrationspolitik eingeräumt. Dies hatte zur Folge, einige Maßnahmen zur verstärkten Integration der Migraten, durchzuführen; Sprachkurse, kurzfristige Berufsmaßnahmen etc. Davon dürfen nur die Migranten mit befestigten Aufenthaltsstatuen Gebrauch machen. Hingegen versucht die Bundesregierung immer wieder die Asylgesetze zu verschärfen. Somit ist ein großer Teil der Flüchtlinge (Geduldete und Asylbewerber) von diesen Angeboten ausgeschlossen. Anhand dieses Buches wird zum einen licht auf die Ausländer- und Asylpolitik der Bundesregierung geworfen, die m. E. grundsätzlich als Barriere bei der Integration der Flüchtlinge gesehen werden. Zum anderen wird allgemein die Thematik "Flucht" und die soziokulturellen Hintergründe der Flüchtlinge - in diesem Fall die der Kurden - ausführlich behandelt und dargestellt. Denn diese sind sehr ausschlaggebend bei dem Prozeß der Integration in der Aufnahmegesellschaft. Dieses Buch stellt einen Beitrag zur Aufklärung und einen Beitrag zur Ergänzung des immer noch zu konstatierenden Informationsdefizites an wissenschaftlicher Bearbeitung des "Kurden-Problems" dar.

Produktinformationen

Titel: Wege und Probleme der Integration von Flüchtlingen in Deutschland
Untertitel: Am Beispiel der Kurden
Autor:
EAN: 9783639428995
ISBN: 978-3-639-42899-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 232g
Größe: H221mm x B154mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.06.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel