Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Distrikt in Kenia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Nairobi, Meru South District, Bondo District, Siaya District, Murang'a District, Nyando D... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 24 Seiten  Weitere Informationen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: Nairobi, Meru South District, Bondo District, Siaya District, Murang'a District, Nyando District, Migori District, Kakamega District, Vihiga District, Ijara District, Suba District, Kuria District, Laikipia District, Busia District, West Pokot District, Embu District, Narok District, Kitui District, Machakos District, Turkana District, Wajir District, Kisii Central District, Marsabit District, Makueni District, Mandera District, Teso District, Garissa District, Mount Elgon District, Rachuonyo District, Lugari District, Bungoma District, Koibatek District, Mbeere District, Mombasa District, Samburu District, Malindi District, Kilifi District, Trans-Nzoia District, Homa Bay District, Nyamira District, Uasin Gishu District, Kajiado District, Isiolo District, Kisumu District, Bomet District, Kericho District, Nyandarua District, Butere/Mumias District, Buret District, Trans Mara District, Gucha District, Keiyo District, Baringo District, Nakuru District, Nandi District, Marakwet District, Nyeri District. Auszug: Nairobi - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Nairobi Etwa 60 Prozent der Einwohner Nairobis leben in Slums, von denen es mehr als 200 gibt. Im Nordosten der Stadt liegt das älteste Slum der Stadt, gelegen im Mathare Valley. Entlang der Eisenbahnlinie im Südwesten, liegt außerdem das Slum Kibera, mit ca. 200.000 Einwohnern. Frühere Schätzungen, es handele sich um das größte Slum Afrikas, mit bis zu 1 Millionen Einwohnern, wurden mit einer Volkszählung widerlegt. Weitere Slums sind Korogocho und die Ansammlungen in Kariobangi. Im Süden Nairobis liegt der mondäne Vorort Karen, benannt nach der dänischen Schriftstellerin und Farmerin Karen Blixen, die dort viele Jahre lebte. Nairobi entstand aus einem Eisenbahnlager und Versorgungsdepot, das die britische Verwaltung Ugandas 1896 in dem sumpfigen Gebiet im Zentrum Kenias errichtete. Ein Jahr zuvor hatte von Mombasa aus der Bau der Eisenbahnlinie begonnen, der die Küste und Uganda miteinander verbinden sollte. Der Ort im Hochland, von Massai und Kikuyu besiedelt, war für das Eisenbahnlager wegen der umliegenden Flüsse und des günstigen Klimas gewählt worden. 1899 verlegte die Verwaltung der Uganda Railways ihr Hauptquartier nach Nairobi, im selben Jahr zog auch die Administration der Ukamba-Provinz von Machakos nach Nairobi. Im Dezember 1901 bildete sich ein erster Stadtrat. Zu dieser Zeit hatte der Ort noch immer den Charakter eines riesigen Zeltcamps, ein Beobachter beschrieb ihn als "den gesetzlosesten und gefährlichsten Ort Afrikas". Sechs Jahre später wurde Nairobi zur Hauptstadt des britischen Protektorats Ostafrika (wie die spätere Kolonie Kenia bis 1920 hieß), und löste damit Mombasa ab. Bereits in dieser Phase war sie enorm gewachsen. Mehr als 1200 Weiße lebten inzwischen hier. Nairobi war kommerzielles und kulturelles Zentrum für di

Produktinformationen

Titel: Distrikt in Kenia
Untertitel: Nairobi, Meru South District, Bondo District, Siaya District, Murang'a District, Nyando District, Migori District, Kakamega District, Vihiga District, Ijara District, Suba District, Kuria District, Laikipia District, Busia District
Editor: Quelle: Wikipedia
EAN: 9781158938360
ISBN: 978-1-158-93836-0
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Geowissenschaften
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 141g
Größe: H246mm x B189mm x T1mm
Jahr: 2011

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen