Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Disney-Zeichner

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 40. Kapitel: Carl Barks, Don Rosa, Floyd Gottfredson, Massimo De Vita, Volker Reiche, Romano Scarpa, M... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 40. Kapitel: Carl Barks, Don Rosa, Floyd Gottfredson, Massimo De Vita, Volker Reiche, Romano Scarpa, Marco Rota, Tony Strobl, John Hench, Paul Murry, Giovan Battista Carpi, Ub Iwerks, Massimo Fecchi, Daan Jippes, Liste von Zeichnern und Autoren der Disneycomics, José Ramon Bernadó, Giorgio Cavazzano, Bas Heymans, Flemming Andersen, Luciano Capitanio, Luciano Gatto, Vicar, Luciano Bottaro, Bob Gregory, Giorgio Rebuffi, Daniel Branca, Clyde Geronimi, Silvia Ziche, Lara Molinari, Silvio Camboni, Sergio Asteriti, Bruno Sarda, Jan Gulbransson, Les Clark, Jack Bradbury, William Van Horn, César Ferioli, Mau Heymans, Al Taliaferro, Hamilton Luske, Enrico Faccini, Wanda Gattino, Bancells, Giuseppe Perego, Valerio Held, Guido Scala, Sandro Dossi. Auszug: Keno Don Hugo Rosa (* 29. Juni 1951 in Louisville, Kentucky) ist ein US-amerikanischer Comictexter und -zeichner, der vor allem für seine Disneycomics bekannt ist und zudem die Figuren Lance Pertwillaby und Captain Kentucky schuf. Insgesamt erschienen von ihm ab 1987 87 Disney-Geschichten, davon 17 in seinem Magnum Opus Onkel Dagobert - Sein Leben, seine Milliarden (The Life and Times of $crooge McDuck). Er wurde zweimal mit dem Eisner Award ausgezeichnet, mehrfach für den Harvey Award nominiert und gilt als populärster lebender Vertreter seiner Sparte. Als großer Fan Carl Barks' orientierte er sich stark an dessen Comics, die ihm in vielerlei Hinsicht als Vorbild dienten; häufig wird er daher als der "neue Carl Barks" bezeichnet. Wie Barks ist Rosa für seine ausführlichen Recherchen bekannt, die er vor jedem Comic betreibt, um seinen vielfach vor einem historischen Hintergrund spielenden Geschichten eine größere Authentizität zu verleihen. Sein Zeichenstil ist dagegen mangels professioneller Ausbildung für Disneycomics ungewöhnlich kantig und ungeschliffen. Bekannt ist Rosa ferner für seine mit vielen Details gefüllten Zeichnungen und die stark ausgeprägte Mimik seiner Figuren. Seine Disney-Comics zeichnete er zunächst bis auf wenige Ausnahmen für den amerikanischen Verlag Gladstone, ab 1990 für die dänische Egmont-Verlagsgruppe. Don Rosa 2004 Don Rosa wurde am 29. Juni 1951 in Louisville, Kentucky geboren. Er ist der Enkel von Gioachino Rosa, der 1905, kurz nach der Geburt seines Sohnes Hugo Rosa, aus Maniago in Norditalien in die Vereinigten Staaten eingewandert war. Seine Mutter war Deutsch-Irin und hatte daneben auch schottische Vorfahren. Inspiriert von der Comicsammlung seiner Schwester Diana (* 1940) und begeistert von den Geschichten des Disneyzeichners Carl Barks, die er etwa ein Jahrzehnt nach ihrer Entstehung las, begann er mit sechs Jahren, selbst zu zeichnen. Die Arbeiten von Barks waren für ihn schon damals von besonderer Bedeutung; als "realer" Besta

Produktinformationen

Titel: Disney-Zeichner
Untertitel: Carl Barks, Don Rosa, Floyd Gottfredson, Massimo De Vita, Volker Reiche, Romano Scarpa, Marco Rota, Tony Strobl, John Hench, Paul Murry, Giovan Battista Carpi, Ub Iwerks, Massimo Fecchi, Daan Jippes
Editor:
EAN: 9781158795482
ISBN: 978-1-158-79548-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 236g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen