Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diskurs - Politik - Identität Discourse - Politics - Identity

  • Kartonierter Einband
  • 447 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Festschrift für Ruth Wodak versammelt Beiträge um den Themenkomplex DISKURS, POLITIK UND IDENTITÄT seit 25 Jahren ein Forschun... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Die Festschrift für Ruth Wodak versammelt Beiträge um den Themenkomplex DISKURS, POLITIK UND IDENTITÄT seit 25 Jahren ein Forschungsschwerpunkt in der Angewandten Linguistik und in benachbarten Disziplinen. Beiträge führender österreichischer und internationaler WissenschaftlerInnen thematisieren die komplexen gegenseitigen Konstitutionszusammenhänge dieser drei Bereiche Zusammenhänge von (Gruppen-) Identitäten, Politik(en) und den sie konstituierenden und von ihnen konstituierten Diskursen. Dabei spannt das Buch einen weiten Bogen von der diskursiven Konstitution von Ethnien und ethnischen Konflikten in Kenya über Sprachenpolitik und politischen Sprachgebrauch in verschiedenen europäischen Ländern und innerhalb der EU bis zur Rhetorik in der US-amerikanischen Politik. Die Interdisziplinarität der Publikation äußert sich dabei nicht nur in den methodischen Zugängen der einzelnen Autoren, sondern auch in der Tatsache, dass Beiträge aus vielen Disziplinen vereinigt sind: allgemeine und angewandte Linguistik, unterschiedliche Einzelphilologien wie Anglistik, Germanistik, Romanistik; Diskursanalyse, Terminologieforschung, Politikwissenschaft, Soziologie, Geschichtswissenschaft, Kultur- und Sozialanthropologie.

Klappentext

Die Festschrift für Ruth Wodak versammelt Beiträge um den Themenkomplex DISKURS, POLITIK UND IDENTITÄT - seit 25 Jahren ein Forschungsschwerpunkt in der Angewandten Linguistik und in benachbarten Disziplinen. Beiträge führender österreichischer und internationaler WissenschaftlerInnen thematisieren die komplexen gegenseitigen Konstitutionszusammenhänge dieser drei Bereiche - Zusammenhänge von (Gruppen-) Identitäten, Politik(en) und den sie konstituierenden und von ihnen konstituierten Diskursen. Dabei spannt das Buch einen weiten Bogen von der diskursiven Konstitution von Ethnien und ethnischen Konflikten in Kenya über Sprachenpolitik und politischen Sprachgebrauch in verschiedenen europäischen Ländern und innerhalb der EU bis zur Rhetorik in der US-amerikanischen Politik. Die Interdisziplinarität der Publikation äußert sich dabei nicht nur in den methodischen Zugängen der einzelnen Autoren, sondern auch in der Tatsache, dass Beiträge aus vielen Disziplinen vereinigt sind: allgemeine und angewandte Linguistik, unterschiedliche Einzelphilologien wie Anglistik, Germanistik, Romanistik; Diskursanalyse, Terminologieforschung, Politikwissenschaft, Soziologie, Geschichtswissenschaft, Kultur- und Sozialanthropologie.

Produktinformationen

Titel: Diskurs - Politik - Identität Discourse - Politics - Identity
Untertitel: Festschrift für Ruth Wodak
Editor:
EAN: 9783860576694
ISBN: 978-3-86057-669-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Stauffenburg Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 447
Gewicht: 781g
Größe: H240mm x B171mm x T35mm
Veröffentlichung: 01.09.2010
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel