Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die therapeutische Beziehung in der psychosozialen Medizin

  • Kartonierter Einband
  • 128 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Beziehung ist ein Schlüsselbegriff im Selbstverständnis der v. a. psychodynamisch orientierten psychosozialen Medizin, die sich au... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Beziehung ist ein Schlüsselbegriff im Selbstverständnis der v. a. psychodynamisch orientierten psychosozialen Medizin, die sich auch als "Beziehungsmedizin" versteht. Das Werk untersucht Aspekte der therapeutischen Beziehung in ihrer historischen Entwicklung sowie in der aktuellen Psychotherapieforschung. Der Zusammenhang von Beziehung und Affekt wird praxisorientiert für die Bereiche Psychose, Psychosomatik, Trauma und Suizidalität beschrieben. Zur Darstellung der Besonderheit menschlicher Bezogenheit werden Befunde der empirischen (Tomasello), medizinischen (v. Weizsäcker) und philosophischen (Gadamer, Taylor, Honneth) Anthropologie verknüpft. Beziehung erweist sich dabei als ein immer schon wertendes und wertvermittelndes Geschehen.

Autorentext

Dr. Dirk von Boetticher ist Oberarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universität Göttingen.

Produktinformationen

Titel: Die therapeutische Beziehung in der psychosozialen Medizin
Untertitel: Klinische und anthroplogische Aspekte
Autor:
EAN: 9783170226890
ISBN: 978-3-17-022689-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Kohlhammer W.
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 128
Gewicht: 161g
Größe: H208mm x B134mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.12.2014
Jahr: 2014

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel