Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Methodenfrage in der Sozialen Arbeit

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1.3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachho... Weiterlesen
20%
16.50 CHF 13.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1.3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Veranstaltung: Theorie-Praxis-Transfer, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Soziale Arbeit nimmt das methodisch angelegte praktisch Handeln der Fachkräfte in den Handlungsfeldern einen wichtige Rolle bei der Erfüllung des gesellschaftlichen Auftrages an. Doch was ist genau unter dem Begriff der Methode zu verstehen? An dieser Fachfrage entwickelt sich ein wissenschaftlicher Diskurs über die Abgrenzung und Definition der Begrifflichkeiten Arbeitsform, Methode, Verfahren und Technik. Wie stehen sie zu einander und wie lässt sich die täglich Arbeit mit den Adressaten einordnen? Diese Arbeit stellt die drei momentan wichtigsten Referenzautoren vor und vergleicht ihre Positionen ausgehend von der Fragestellung des Methodenverständnisses wie ebenfalls der Aufgaben von Methoden in der praktischen Arbeit.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1.3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Veranstaltung: Theorie-Praxis-Transfer, Sprache: Deutsch, Abstract: In der Soziale Arbeit nimmt das methodisch angelegte praktisch Handeln der Fachkräfte in den Handlungsfeldern einen wichtige Rolle bei der Erfüllung des gesellschaftlichen Auftrages an. Doch was ist genau unter dem Begriff der Methode zu verstehen? An dieser Fachfrage entwickelt sich ein wissenschaftlicher Diskurs über die Abgrenzung und Definition der Begrifflichkeiten Arbeitsform, Methode, Verfahren und Technik. Wie stehen sie zu einander und wie lässt sich die täglich Arbeit mit den Adressaten einordnen? Diese Arbeit stellt die drei momentan wichtigsten Referenzautoren vor und vergleicht ihre Positionen ausgehend von der Fragestellung des Methodenverständnisses wie ebenfalls der Aufgaben von Methoden in der praktischen Arbeit.

Produktinformationen

Titel: Die Methodenfrage in der Sozialen Arbeit
Untertitel: Vergleich der Positionen aktueller Referenzautoren
Autor:
EAN: 9783640570829
ISBN: 978-3-640-57082-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H217mm x B151mm x T24mm
Jahr: 2010
Auflage: 1. Auflage.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen