Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wartungsarbeiten Intrum DE Weitere Informationen

Infolge Wartungsarbeiten ist die Zahlungsoption «Rechnung» zur Zeit nicht verfügbar. Wir bitten Sie um Verständnis.

schliessen

George Segal

  • Kartonierter Einband
  • 289 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ausgehend von der Entscheidung des amerikanischen Künstlers George Segal, den menschlichen Körper mit Gips zu überformen und darau... Weiterlesen
20%
84.00 CHF 67.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Ausgehend von der Entscheidung des amerikanischen Künstlers George Segal, den menschlichen Körper mit Gips zu überformen und daraus eine Plastik zu bilden, werden Kunstbewegungen in New York um 1960 nachgezeichnet. Zum Verständnis der Gemälde Segals werden Theorien und Werke des abstrakten Expressionismus von Hans Hofmann, Willem de Kooning und Robert Motherwell herangezogen. Die Körperüberformung wird durch seine Verbindung zur Happening und Fluxus-Bewegung vorbereitet. In den künstlerisch-gedanklichen Anregungen durch Marcel Duchamp, Jasper Johns, Yves Klein und Piero Manzoni, wie auch bei John Cage und John Dewey wird eine ästhetische Begründung für das Gesamtwerk eines der wichtigsten Plastiker der amerikanischen Kunst der sechziger Jahre gefunden.

Klappentext

Ausgehend von der Entscheidung des amerikanischen Künstlers George Segal, den menschlichen Körper mit Gips zu überformen und daraus eine Plastik zu bilden, werden Kunstbewegungen in New York um 1960 nachgezeichnet. Zum Verständnis der Gemälde Segals werden Theorien und Werke des abstrakten Expressionismus von Hans Hofmann, Willem de Kooning und Robert Motherwell herangezogen. Die Körperüberformung wird durch seine Verbindung zur Happening und Fluxus-Bewegung vorbereitet. In den künstlerisch-gedanklichen Anregungen durch Marcel Duchamp, Jasper Johns, Yves Klein und Piero Manzoni, wie auch bei John Cage und John Dewey wird eine ästhetische Begründung für das Gesamtwerk eines der wichtigsten Plastiker der amerikanischen Kunst der sechziger Jahre gefunden.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Das Unbehagen an der Malerei und die Anfänge des Environments - Im Schatten von Happening und Fluxus - Zur Affirmation des lebendigen Körpers - Weltsicht zwischen Zenrezeption und Pragmatismus.

Produktinformationen

Titel: George Segal
Untertitel: Wege zur Körperüberformung
Autor:
EAN: 9783820409260
ISBN: 978-3-8204-0926-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 289
Gewicht: 381g
Größe: H208mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1987
Auflage: Neuausg.

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen