Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unvermögen

  • Kartonierter Einband
  • 287 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Motive des Unvermögens und Figuren des Scheiterns beschäftigen die Theoriebildung in den Kultur- und Geisteswissenschaften wie nie... Weiterlesen
20%
48.90 CHF 39.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Motive des Unvermögens und Figuren des Scheiterns beschäftigen die Theoriebildung in den Kultur- und Geisteswissenschaften wie nie zuvor. Doch was in den Thematisierungen des Unwissens, Vergessens und Zauderns, der Blindheit, Undarstellbarkeit und Untätigkeit auf dem Spiel steht, ist keine philosophisch irrelevante und abgeleitete Problematik. Im Gegenteil: Es geht um eine fundamentale Neudeutung des Begriffs des menschlichen Könnens im Allgemeinen. Dirk Setton nimmt jene heterogene Motivlage philosophisch ernst und bringt sie auf eine Kategorie - die des Unvermögens. In Auseinandersetzung mit der philosophisch wirkmächtigsten Vermögenstheorie - der aristotelischen - und der philosophisch prominentesten Unvermögensfigur - der Willensschwäche - zeigt er, dass die Möglichkeiten des Scheiterns und der Irrationalität für ein vernünftiges Vermögen konstitutiv sind.

Autorentext

Dirk Setton lehrt Philosophie an der Goethe-Universität Frankfurt am Main und ist Mitglied des Exzellenzclusters »Die Herausbildung normativer Ordnungen«.

Produktinformationen

Titel: Unvermögen
Untertitel: Die Potentialität der praktischen Vernunft
Autor:
EAN: 9783037342541
ISBN: 978-3-03734-254-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Diaphanes Verlag
Genre: 20. & 21. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 287
Gewicht: 388g
Größe: H210mm x B136mm x T25mm
Veröffentlichung: 01.09.2012
Jahr: 2012
Auflage: 24.09.2012
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen