Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Phänomen der Verdinglichung bei Georg Lukács und Theodor W. Adorno
Dirk Schuck

Baustein für Baustein führt der Autor in die historische Genese und inhaltliche Problematik der Verdinglichungskritik ein, die mit... Weiterlesen
Kartonierter Einband, 108 Seiten  Weitere Informationen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Baustein für Baustein führt der Autor in die historische Genese und inhaltliche Problematik der Verdinglichungskritik ein, die mit Georg Lukács ihren Anfang nahm und der kritischen Theorie Adornos ihren bisherigen theoretischen Höhepunkt erreichte. Dabei wird in einem ersten Teil gezeigt, wie der von Lukács geprägte Begriff der Verdinglichung auf einer Synthese von Marxschen, Weberschen und Simmelschen Theorieelementen beruht. Im zweiten Teil wird dargelegt, wie Adorno an die Verdinglichungskritik von Lukács anknüpft und dieser Kritik ein psychoanalytisches Theorieelement hinzufügt, wodurch die Verdinglichungskritik sich noch einmal grundlegend erweitert und verändert.

Autorentext

Dirk Schuck studierte Philosophie, Soziologie und Politologie in Frankfurt am Main und Berlin. Er promoviert derzeit am Institut für Politikwissenschaft der Universität Leipzig zum Zusammenhang von bürgerlicher Subjektivität und liberaler Regierungstechnik.



Klappentext

Baustein für Baustein führt der Autor in die historische Genese und inhaltliche Problematik der Verdinglichungskritik ein, die mit Georg Lukács ihren Anfang nahm und der kritischen Theorie Adornos ihren bisherigen theoretischen Höhepunkt erreichte. Dabei wird in einem ersten Teil gezeigt, wie der von Lukács geprägte Begriff der Verdinglichung auf einer Synthese von Marxschen, Weberschen und Simmelschen Theorieelementen beruht. Im zweiten Teil wird dargelegt, wie Adorno an die Verdinglichungskritik von Lukács anknüpft und dieser Kritik ein psychoanalytisches Theorieelement hinzufügt, wodurch die Verdinglichungskritik sich noch einmal grundlegend erweitert und verändert.

Produktinformationen

Titel: Das Phänomen der Verdinglichung bei Georg Lukács und Theodor W. Adorno
Untertitel: Einführung für Einsteiger mit ausführlichen Darlegungen zu Weber, Marx, Simmel und Freud
Autor: Dirk Schuck
EAN: 9783639265781
ISBN: 978-3-639-26578-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 108
Gewicht: 179g
Größe: H220mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2012

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen