Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

RFID im Mobile Supply Chain Event Management

  • Kartonierter Einband
  • 185 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Anwendungsszenarien, Verbreitung und Wirtschaftlichkeit von RFID Zeitdruck, Stress, Überlastung Pflegekräfte und Heimhelfer/innen ... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.

Beschreibung

Anwendungsszenarien, Verbreitung und Wirtschaftlichkeit von RFID Zeitdruck, Stress, Überlastung Pflegekräfte und Heimhelfer/innen in der mobilen Pflege und Betreuung sind einem hohen Gesundheitsrisiko ausgesetzt. Manager/innen und Führungskräfte müssen zunehmend gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen gestalten

In nahezu allen Wirtschaftssegmenten ist Radio Frequency Identification (RFID) ein Thema. Seit vier Jahren wird verstärkt der Einsatz von RFID auf dem Gebiet des Supply Chain Event Management diskutiert. Ziel des Supply Chain Event Managements ist es, Störereignisse in Wertschöpfungsnetzwerken (z. B. Ausfall eines Zulieferers,Produktionsausfall, Unfall, Stau auf Transportwegen oder Nachfrageschwankungen) schnell zu identifizieren und angemessen zu reagieren.Dirk Schmidt zeigt Anwendungsszenarien der RFID-Technologie im Mobile Supply Chain Event Management auf und stellt anhand aktueller empirischer Studien die Verbreitung der RFID-Technologie in der Praxis dar. Fördernde und hemmende Faktoren zum Einsatz von RFID werden diskutiert. Anhand einer RFID-Anwendung bei Fujitsu Siemens Computers beschreibt der Autor zudem einen Ansatz zur Wirtschaftlichkeitsanalyse von RFID.

Vorwort
Anwendungsszenarien, Verbreitung und Wirtschaftlichkeit von RFID

Autorentext
Dirk Schmidt studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Osnabrück. Seit Januar 2006 ist er Berater bei j&m Management Consulting AG, Advanced Material Handling, Mannheim.


Klappentext
Der Einsatz von Radio Frequency Identification (RFID) über Unternehmensgrenzen hinweg ist derzeit sehr gefragt. Es fehlen jedoch bisher objektive Einschätzungen, was die Nutzenpotenziale und betriebswirtschaftlichen Nutzeffekte dieser Technologie betrifft.

Seit einigen Jahren wird verstärkt der Einsatz von RFID auf dem Gebiet des Supply Chain Event Managements (SCEM) diskutiert. Ziel des SCEM ist es, Störereignisse in Wertschöpfungsnetzwerken schnell zu identifizieren und angemessen zu reagieren. Mobile SCEM führt diesen Grundgedanken durch den Einsatz von Mobilfunk-Technologien fort. Ausgangspunkt und Voraussetzung für das Mobile SCEM ist die Verfügbarkeit von Echtzeitinformationen zum Materialfluss.

Dirk Schmidt zeigt Anwendungsszenarien der RFID-Technologie im Mobile Supply Chain Event Management auf und stellt anhand aktueller empirischer Studien die Verbreitung der RFID-Technologie in der Praxis dar. Fördernde und hemmende Faktoren zum Einsatz von RFID werden diskutiert. Anhand einer RFID-Anwendung bei Fujitsu Siemens Computers beschreibt der Autor zudem einen Ansatz zur Wirtschaftlichkeitsanalyse von RFID.

So bietet dieses Buch konkrete Hilfestellung im Hinblick auf den Einsatz der RFID-Technologie im Supply Chain Event Management.

Dirk Schmidt, Diplomkaufmann, ist Berater bei j&m Management Consulting AG in Mannheim.


Inhalt
Einordnung und Grundlagen Anwendungsszenarien: Beschaffen, Herstellen, Liefern Verbreitung: Fördernde und hemmende Faktoren Wirtschaftlichkeit: Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, Anwendungsbeispiel

Produktinformationen

Titel: RFID im Mobile Supply Chain Event Management
Untertitel: Anwendungsszenarien, Verbreitung und Wirtschaftlichkeit
Autor:
EAN: 9783834903433
ISBN: 978-3-8349-0343-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler
Genre: Management
Anzahl Seiten: 185
Gewicht: 361g
Größe: H242mm x B169mm x T14mm
Jahr: 2006

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen