Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ohne "Vorwissen" ist kein Wissen möglich

  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,0, , Veranstaltung: Emergency Practitioner, Spra... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,0, , Veranstaltung: Emergency Practitioner, Sprache: Deutsch, Abstract: Hermeneutik ist die Lehre vom Verstehen. Um Verstehen zu können, muss man die Vielfältigkeit der Phänomene beachten, bei denen es etwas zu verstehen gibt (Jung 2001, S.7). Dabei macht es natürlich einen großen Unterschied, ob man eine fremde Sprache, ein technisches Gerät, ein großes literarisches Werk oder eine menschliche Geste verstehen will. In der folgenden Arbeit soll der authentische Fall der Frau B. aus hermeneutischer Sicht einmal näher betrachtet werden und unter Umständen auch hermeneutische Differenzen aufzeigen. Um die Hermeneutik dennoch auch historisch einordnen zu können, ist es zunächst einmal wichtig, einen kurzen geschichtlichen Ablauf aufzuzeigen, um die Lehre des Verstehens auf den Fall der Frau B. anzuwenden. Bereits im historischen Überblick werden verschiedene Strömungen der Hermeneutik deutlich, die abschließend durch Wilhelm Dilthey uns Hans-Georg Gadamer, die zu den bedeutendsten Hermeneutikern vergangener Tage zählten, einmal besonders herausgearbeitet werden sollen.

Produktinformationen

Titel: Ohne "Vorwissen" ist kein Wissen möglich
Untertitel: Hermeneutische Ansätze am Leidensweg von Frau B
Autor:
EAN: 9783640676392
ISBN: 978-3-640-67639-2
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2010
Auflage: 6. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen