Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Schock für das Urknall-Modell des Standard - Universums
Dirk Rauter

Das Standard-/Urknall- Modell der Kosmologie (Steven Weinberg u.a.) enthält: - Fehl-Interpretation bei der Ursache der Rotverschie... Weiterlesen
Kartonierter Einband (Kt), 144 Seiten  Weitere Informationen
20%
24.90 CHF 19.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Das Standard-/Urknall- Modell der Kosmologie (Steven Weinberg u.a.) enthält: - Fehl-Interpretation bei der Ursache der Rotverschiebung, - Nicht konsequent bis zum Ende Durchdachtes, zu frühes Abbrechen von Überlegungen zur Singularität und - Fehlende Berücksichtigung relevanter Erkenntnisse. (Einsteins Theorie vom gekrümmten Raum). Seit kurz nach dem Erscheinen von Steven Weinbergs "Die ersten drei Minuten" beschäftigt D. Rauter sich damit, die Unzulänglichkeiten im Standard-Modell sowie zwischen diesem und anderen Versuchen zu entdecken und aufzulösen. Resultat: Das Gravitationsfeld-Dipol-Universum (GDU) Da die Modelle über Jahrzehnte von führenden Astro-Physikern und Kosmologen vertreten wurden, konnten sie nicht alle völlig falsch sein. Aber auch nicht von A bis Z richtig, denn die anscheinend unauflösbaren Widersprüche existieren bis heute! Rauter trug lange die relevanten, ihm erreichbaren Forschungs-Ergebnisse aus den Gebieten der Kosmologie und Kernphysik zusammen. Resultate sind ausreichend gesammelt und bewertet, Strukturen auf physikalische Logik geprüft - und ersetzt, soweit nötig. So wurde nach Analyse, Kritik und Aussonderung nicht akzeptabler Annahmen die Nutzung der verbleibenden Bausteine zu einem Modell ermöglicht, das vom Neutrino und Graviton bis zum Universum als Ganzem ohne unbewiesene Vermutung und logische Brüche verständlich erklärt wird. Die verblüffend einfache Grund-Idee des Systems könnte dazu führen, dass die Basis der Kosmologie in Teilen umformuliert werden muss. Zumindest aber liegt hier ein Mosaikstein zu einer einheitlichen Feldtheorie vor. Zum Titelbild: Ein TORUS ist ein ringförmiger Körper mit einem Loch in der Mitte. Im Gravitationsfeld-Dipol-Universums (GDU) ist dies ausgefüllt durch die Achse und den sie umgebenden Kern.

Autorentext

Dirk Rauter, 1937 in Braunschweig geboren, hat in München Geologie/Paläontologie studiert und ist in 1962 den Militärgeographischen Dienst der Bundeswehr eingetreten.
Mit Aufkommen der Geo-Datenverarbeitung schwenkte er in den Bereich der verbindlichen Definitionen und der Organisation der Geo-Daten über. Seit dem Erscheinen von Steven Weinbergs " Die ersten drei Minuten" beschäftigte D. Rauter sich jahrelang damit, die Unzulänglichkeiten innerhalb und zwischen den beiden kosmologischen Modellen
- Standard-Modell oder Urknall-Modell (Weinberg) und
-Steady-State-Modell (Hoyle ) )
zu ergründen und die Widersprüche aufzulösen.
Hier das Ergebnis, das Gravitationsfeld - Dipol - Universum.

Produktinformationen

Titel: Schock für das Urknall-Modell des Standard - Universums
Autor: Dirk Rauter
EAN: 9783743150119
ISBN: 978-3-7431-5011-9
Format: Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Physik & Astronomie
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 217g
Größe: H213mm x B146mm x T12mm
Jahr: 2017

Filialverfügbarkeit

PLZ, Ort, Name Es wurde kein Treffer gefunden. Bitte geben Sie eine gültige PLZ oder einen gültigen Ort ein. Bitte geben Sie eine PLZ oder einen Ort ein. Dieses Produkt ist in NUMBER Filialen verfügbar Dieses Produkt ist momentan nur im Online-Shop verfügbar. NUMBER Stk. verfügbar Kein aktueller Lagerbestand verfügbar. Detailkarte Detailkarte in einem neuen Fenster anzeigen Route berechnen Route in einem neuen Fenster berechnen Adresse Telefon Öffnungszeiten NUMBER Stk. verfügbar Nicht an Lager Die nächste Filiale finden Es gibt keine Geschäfte in 20 Kilometer Reichweite
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
Die nächste Filiale finden
  • Geben Sie die Postleitzahl, den Ortsnamen oder den Namen einer Filiale in das Suchfeld ein
  • Klicken Sie auf den "Pfeil"-Button, rechts neben dem Eingabefeld
  • Wählen Sie eine Filiale in der Trefferliste aus

Die nächste Filiale auch mobil finden
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen