Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Internationalisierungskonzepte von Porter: Eine kritische Diskussion aus anwendungsorientierter Perspektive

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Universität Bielefe... Weiterlesen
20%
18.90 CHF 15.10
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Seminar Unternehmungsführung, Sprache: Deutsch, Abstract: Internationalisierungskonzepte von Porter: eine kritische Diskussion aus anwendungsorientierter Perspektive 1 Problemeinführung und Ziel der Arbeit In der heutigen Zeit ist es für Unternehmungen, gleich welcher Branche oder Größe, kaum noch möglich, bei der Verfolgung der Unternehmensziele, sich nur auf den Binnenmarkt zu beschränken(1). Es ist zu beobachten, dass Großunternehmen und mittlerweile auch mittelständische Unternehmen gezwungen sind, weltweite Aktivitäten zu unterhalten. Es ist zu einer Alltäglichkeit geworden, dass Unternehmen internationale, strategische Allianzen bilden. Ebenso hat in jüngster Zeit die Zahl der Unternehmensfusionen, sowohl im Banken- als auch im Telekommunikationsbereich, deutlich zugenommen. Ziel ist es, das Überleben der eigenen Unternehmung unter einer Beibehaltung eines Maximums an Selbstständigkeit, in Zeiten eines immer stärker werdenden Konkurrenzdrucks, gewährleisten zu können(2). Die Bedeutung der zunehmenden Internationalisierung wird durch die Betrachtung von konkreten Zahlen deutlich. ___________ (1)Vgl. Welge (1998), S. 11. (2)Vgl. Ringlstetter/Skobarczyk (1994), S. 334. [...]

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Universität Bielefeld, Veranstaltung: Seminar Unternehmungsführung, Sprache: Deutsch, Abstract: Internationalisierungskonzepte von Porter: eine kritischeDiskussion aus anwendungsorientierter Perspektive1 Problemeinführung und Ziel der Arbeit In der heutigen Zeit ist es für Unternehmungen, gleich welcher Branche oder Größe, kaum noch möglich, bei der Verfolgung der Unternehmensziele, sich nur auf den Binnenmarkt zu beschränken(1). Es ist zu beobachten, dass Großunternehmen und mittlerweile auch mittelständische Unternehmen gezwungen sind, weltweite Aktivitäten zu unterhalten. Es ist zu einer Alltäglichkeit geworden, dass Unternehmen internationale, strategische Allianzen bilden. Ebenso hat in jüngster Zeit die Zahl der Unternehmensfusionen, sowohl im Banken- als auch im Telekommunikationsbereich, deutlich zugenommen. Ziel ist es, das Überleben der eigenen Unternehmung unter einer Beibehaltung eines Maximums an Selbstständigkeit, in Zeiten eines immer stärker werdenden Konkurrenzdrucks, gewährleisten zu können(2). Die Bedeutungder zunehmenden Internationalisierung wird durch die Betrachtung von konkreten Zahlen deutlich.___________(1)Vgl. Welge (1998), S. 11.(2)Vgl. Ringlstetter/Skobarczyk (1994), S. 334.[...]

Produktinformationen

Titel: Internationalisierungskonzepte von Porter: Eine kritische Diskussion aus anwendungsorientierter Perspektive
Autor:
EAN: 9783640856459
ISBN: 978-3-640-85645-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Management
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 53g
Größe: H231mm x B159mm x T23mm
Jahr: 2011
Auflage: 2. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel