Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmerisches Innovationspotential aus kultureller Diversität

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die fortschreitende Globalisierung erhöht den Innovationsdruck auf Volkswirtschaften, wie z.B. Deutschland, welche über nur wenig ... Weiterlesen
20%
49.50 CHF 39.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Die fortschreitende Globalisierung erhöht den Innovationsdruck auf Volkswirtschaften, wie z.B. Deutschland, welche über nur wenig natürlichen Ressourcen verfügen und von keinem günstigen Standortfaktor Arbeit profitieren können. Die große unternehmerische Herausforderung, innovativer zu werden, impliziert für das Human Capital Management die Frage, ob in der kulturellen Vielfältigkeit ein latentes Innovationspotential steckt, welches bisher weitgehend ungenutzt blieb oder in einer vorwiegend monokulturellen Organisation nicht vorhanden ist. Mit der Beantwortung dieser zentralen Fragestellung beschäftigt sich diese Untersuchung. Der Lösungsweg führt dabei zunächst über die Klärung der Zusammenhänge, von Kultur und individueller Kreativität, Ideenfindung und Innovationsfähigkeit. Im Weiteren wird untersucht, wie sich die kulturbedingten, unterschiedlichen, mentale Modelle auf den Problemlösungsprozess einer Gruppe und deren Ergebnisse auswirkt. Die daraus hervorgehenden Potentiale und Risiken, werden auf die einzelnen Phasen des Innovationsprozesses im Unternehmen, übertragen. Im letzten Kapitel geht es um die erfolgreiche Umsetzung in die Unternehmenspraxis. Hier wird aufgezeigt, welche Voraussetzungen bei den Mitarbeitern und in der Unternehmenskultur vorhanden sein müssen und welche entscheidende Rolle das Human Capital Management dabei einnimmt.

Autorentext

Dirk-Michael Fleck ist 1966 in Tübingen geboren und studierte in Konstanz Maschinenbau / Verfahrenstechnik. Sein beruflicher Weg führte ihn mehrere Jahre zu Mercedes-Benz, in das indische Bangalore, zu der Bühler AG in der Schweiz sowie vier Jahre nach Japan. Er absolvierte im Jahr 2008 ein MBA Studium mit Schwerpunkt Human Capital Management an der Lake Constance Business School.



Klappentext

Die fortschreitende Globalisierung erhöht den Innovationsdruck auf Volkswirtschaften, wie z.B. Deutschland, welche über nur wenig natürlichen Ressourcen verfügen und von keinem günstigen Standortfaktor Arbeit profitieren können. Die große unternehmeri-sche Herausforderung, innovativer zu werden, impliziert für das Human Capital Management die Frage, ob in der kulturellen Viel-fältigkeit ein latentes Innovationspotential steckt, welches bisher weitgehend ungenutzt blieb oder in einer vorwiegend monokultu-rellen Organisation nicht vorhanden ist. Mit der Beantwortung die-ser zentralen Fragestellung beschäftigt sich diese Untersuchung.

Produktinformationen

Titel: Unternehmerisches Innovationspotential aus kultureller Diversität
Autor:
EAN: 9783868151503
ISBN: 978-3-86815-150-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Igel Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 80
Gewicht: 128g
Größe: H210mm x B148mm x T5mm
Jahr: 2009

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen