Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Not kennt keine Bahnhöfe

  • Fester Einband
  • 528 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Korswandt, einem Dorf, auf der durch den letzten Krieg geteilten Insel Usedom und ein Junge in diesem Dorf, der in die sozialistis... Weiterlesen
20%
38.90 CHF 31.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Korswandt, einem Dorf, auf der durch den letzten Krieg geteilten Insel Usedom und ein Junge in diesem Dorf, der in die sozialistische Wirklichkeit der DDR hineinwächst - vermittelt auf sehr persönliche Weise durch autobiographische Geschichten die Verkehr, Fernsehfunk, die Urlaubersituation usw. im Kontext offizieller und wirklicher Gegebenheiten haben. Macht eine Lehre im KKW Greifswald aus dem Protagonisten eine allseitig und harmonisch entwickelte sozialistische Persönlichkeit? Scheinbar nicht, der dialektische Materialismus macht einen hohen Bogen um die Hauptfigur und er findet sich in einer Subkultur, als Heavy-Metal-Fan wieder und schlägt dem verordneten Alltag so manches mal ein Schnippchen. Letztendlich hat auch die DDR ein Ende und die neue Heimat in Osnabrück ist nicht sofort sympathisch. Erst bei den Rockern wird es besser, nur mit den Bräuten da hapert es und darum wird eine im Land der Vampire gesucht.

Autorentext

Geboren 1965 und aufgewachsen auf der Insel Usedom, mit dem DDR-Typischen Werdegang, Kindergarten, POS und Lehre mit anschließender Arbeitsstelle im KKW Greifswald. Nach dem Fall der Mauer Umzug nach Osnabrück, lebt seit 2004 in Bramsche.

Produktinformationen

Titel: Die Not kennt keine Bahnhöfe
Untertitel: Erinnerungen an Usedom, Geschichten aus Greifswald und Lebensumstände in Osnabrück
Autor:
EAN: 9783748137825
ISBN: 978-3-7481-3782-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 528
Gewicht: 856g
Größe: H218mm x B162mm x T43mm
Jahr: 2019