Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diplomat (Vereinigte Staaten)

  • Kartonierter Einband
  • 76 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 165. Nicht dargestellt. Kapitel: Benjamin Franklin, John Stewart Service, Henry De Wolf Smyth, Thomas ... Weiterlesen
20%
30.90 CHF 24.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 165. Nicht dargestellt. Kapitel: Benjamin Franklin, John Stewart Service, Henry De Wolf Smyth, Thomas Green Clemson, Morgan Shuster, Archer Blood, Henry Dearborn, Caesar A. Rodney, Lawrence Dennis, Burton Y. Berry, Llewellyn E. Thompson, Dennis Ross, Walter Forward, John Paton Davies, William Edward Dodd, Henry W. Blair, Philip Jessup, Bruce Riedel, Luther Bradish, Thomas Cleland Dawson, Norman Davis, Randolph Marshall Bell, William Lewis Dayton, James G. McCargar, Edward Kavanagh, Wyman Bradbury Seavy Moor, Robert E. Withers, John Williams, Edward C. Little, James Semple, John Alexander Anderson, Charles S. Hartman, Richard H. Bayard, James S. Green, George G. Fogg, Luther Severance, Robert Gerald Livingston, Rollin M. Daggett, Ambrose Dudley Mann, Adolph E. Borie, Thomas Keith Glennan, Walter B. Slocombe, Robert J. Wynne, Robert W. Upton, Nicholas Trist, Laurence Foley, Charles E. Bohlen, Robert Blackwill. Auszug: John ("Jack") Stewart Service (* 3. August 1909 in Chengdu, Provinz Sichuan, China; + 3. Februar 1999 in Oakland, Kalifornien, USA) war ein US-amerikanischer Diplomat, dessen politische Karriere durch die Kommunisten-Hatz der McCarthy-Ära zerstört wurde. Als Einer der Fernost-Experten ("China Hands") des amerikanischen Außenministeriums, wurde Service in der Zeit der McCarthy-Ära Opfer gezielter Angriffe der "China Lobby". Er wurde als Sympathisant des Kommunismus, und Spion diffamiert und wie andere "China Hands" für den Verlust Chinas an die chinesischen Kommunisten verantwortlich gemacht. John Service als viertes Kind von Robert Roy Service und dessen Frau Grace, geb. Boggs geboren. Seine Eltern waren dort seit 1905 als Missionare für den Y.M.C.A. tätig und so verbrachte Service seine frühe Kindheit in der chinesischen Provinz, erlernte die chinesische Sprache. 1915 kehrte die Service-Familie in die USA, nach Cleveland, Ohio zurück und John ging hier zur Grundschule (primary school). Als seine Familie sich 1920 erneut nach China begab, diesmal nach Shanghai, besuchte John die Shanghai American School, eine 1912 in Shanghai gegründete internationale Privatschule. Die Familie ging nochmals in die USA zurück, diesmal nach Kalifornien und John ging zur Berkeley High School in Berkeley, Kalifornien. Nach der Schule arbeitete Service für kurze Zeit in einem Architekturbüro, entschloss sich aber im Jahre 1927 am Oberlin College, Oberlin, Ohio ein Studium der Kunstgeschichte und Wirtschaftswissenschaften aufzunehmen, das er 1931 mit dem A.B. (Artium Baccalaureus - Bachelor of Arts) abschloss. Am 9. November 1931 heiratete er Caroline Schulz (* 30. November 1909 in Kansas City, Missouri; + 18. November 1997 in Oakland, Kalifornien), die er während seines Studiums am Oberlin College kennengelernt hatte. Die Ehe wurde in Haiphong, Französisch-Indochina (heute: Vietnam) geschlossen - wo Johns Vater zu dieser Zeit als Missionar arbeitete. 1932 befand sich die Wirtschaftskrise

Produktinformationen

Titel: Diplomat (Vereinigte Staaten)
Untertitel: Benjamin Franklin, John Stewart Service, Henry De Wolf Smyth, Allen Welsh Dulles, Morgan Shuster, Lorenz Brentano, James Weldon Johnson, Archer Blood, Felix Bloch, Ephraim George Squier, Francis Lieber, Lawrence Dennis
Editor:
EAN: 9781158937967
ISBN: 978-1-158-93796-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Astrologie
Anzahl Seiten: 76
Gewicht: 240g
Größe: H246mm x B189mm x T4mm
Jahr: 2011