Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Verordnungsvorschlag für eine europäische Fusionskontrolle im Lichte der Erfahrungen des deutschen Rechtes

  • Kartonierter Einband
  • 296 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Legitimationsgrundlage des martkwirtschaftlichen Systems, den Wettbewerb, beeinträchtigen nicht nur die Kartellierungen, sonde... Weiterlesen
20%
98.00 CHF 78.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Legitimationsgrundlage des martkwirtschaftlichen Systems, den Wettbewerb, beeinträchtigen nicht nur die Kartellierungen, sondern vor allem, und zwar nachhaltiger die Unternehmenskonzentrationen. Trotz der zunehmenden Konzentration ist bisher im Rahmen des EWG-Vertrages - im Gegensatz zu einigen Mitgliedstaaten - eine Fusionskontrolle nicht eingeführt worden. Seit 1973 liegt ein Verordnungsvorschlag der EG-Kommission vor, der in den zuständigen Gremien des Rates immer noch beraten wird. Die vorliegende Arbeit prüft kritisch diesen Vorschlag aufgrund der inzwischen mehrjährigen Erfahrungen mit der deutschen Fusionskontrolle und liefert Ansätze für seine bessere Ausgestaltung.

Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Formelle Fusionskontrolle - Materielle Fusionskontrolle: Auf- und Eingreifkriterien, Berücksichtigung positiver Wirkungen des Zusammenschlusses - Zur Zuständigkeitsfrage bei der Durchführung der Fusionskontrolle.

Produktinformationen

Titel: Der Verordnungsvorschlag für eine europäische Fusionskontrolle im Lichte der Erfahrungen des deutschen Rechtes
Autor:
EAN: 9783820477917
ISBN: 978-3-8204-7791-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 296
Gewicht: 428g
Größe: H211mm x B151mm x T21mm
Jahr: 1983
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"