Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Potenzialanalyse niedriginvestiver Maßnahmen für die Heizungsregelung

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Endenergieverbrauch deutscher Haushalte besteht zu 45 % aus der Raumbeheizung. Dabei spielt die Regelung der Heizung eine wich... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Endenergieverbrauch deutscher Haushalte besteht zu 45 % aus der Raumbeheizung. Dabei spielt die Regelung der Heizung eine wichtige Rolle. Diese setzt sich aus der Regelung von Heizungssystemen und aus der Regelung der Raumheizungen zusammen. Während erstere in Wohnungen eher geringes Potenzial zur Selbstregelung bietet, kann bei letzterer der Anwender selbst tätig werden und seine Heizkosten verringern. Da die Heizungsregelung noch durch andere Einflüsse mitbestimmt wird, ist eine Betrachtung dieser Einflüsse ein Nebenaspekt dieser Arbeit. Zur Einzelraumregelung bieten sich verschiedene kostengünstige Lösungen auf dem Markt an, die effizienter arbeiten als die vorwiegend installierten voreinstellbaren Heizkörper- bzw. Raumthermostate. Diese werden daher in dieser Arbeit aufgezeigt und einer anwenderbezogenen Potenzialanalyse unterzogen.

Produktinformationen

Titel: Potenzialanalyse niedriginvestiver Maßnahmen für die Heizungsregelung
Untertitel: Inwieweit rentiert sich ein Wechsel zu digital programmierbaren Thermostatvarianten?
Autor:
EAN: 9783639884814
ISBN: 978-3-639-88481-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Wärme- und Energietechnik
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 165g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Jahr: 2017