Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der ideale Leser bei Valery Larbaud

  • Kartonierter Einband
  • 274 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Untersuchung geht aus von einer eingehenden Lektüre des Essays Ce Vice impuni, la lecture , der für das Verständni... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die vorliegende Untersuchung geht aus von einer eingehenden Lektüre des Essays Ce Vice impuni, la lecture , der für das Verständnis Valery Larbauds (1881-1957) zentrale Bedeutung besitzt. Im Mittelpunkt steht dabei Larbauds Begriff von "élite lettrée" sowie eine genauere Bestimmung seiner Aktualisierung der antiken und mittelalterlichen Bildungsnorm des "litteratus" (lettré). Ein weiteres Kapitel zeigt, welche Rolle Larbaud der intellektuellen Elite im Rahmen seiner Europavision zuweist. Der abschließende Teil ist Larbauds unvollendetem Spätwerk L'Amour et la Monarchie gewidmet, in dem Larbaud versucht hat, seine Europavision eines modernen homo litteratus unter dem Eindruck seiner Dante-Lektüre weiterzuentwickeln.

Autorentext

Der Autor: Dietrich Lückoff wurde 1957 geboren. Er studierte Romanistik und Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft in Marburg und Berlin. Von 1985 bis 1990 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Romanische Philologie der Freien Universität Berlin. Er lebt als freier Schriftsteller in Brüssel und Berlin.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Valery Larbauds Vorstellung von einem idealen Leser - Funktion der intellektuellen Elite in Larbauds Europavision - Larbauds unvollendetes Spätwerk L'Amour et la Monarchie.

Produktinformationen

Titel: Der ideale Leser bei Valery Larbaud
Untertitel: Valery Larbauds Vorstellung von «élite lettrée».- «Litteratus» und «clericus» in der Moderne
Autor:
EAN: 9783631473849
ISBN: 978-3-631-47384-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 274
Gewicht: 365g
Größe: H210mm x B151mm x T16mm
Jahr: 1994
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"