Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einführung des Neuen Steuerungsmodells in die Kinder- und Jugendhilfe

  • Kartonierter Einband
  • 60 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Lüneburg (Weiterbildender St... Weiterlesen
20%
31.90 CHF 25.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Lüneburg (Weiterbildender Studiengang Sozialmanagement), Veranstaltung: Finanzen / Controlling, 44 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Beginn der 1990iger Jahre hat die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung (KGSt) in Köln mit dem Neuen Steuerungsmodell die Diskussion um die Verwaltungsmodernisierung im öffentlichen Sektor maßgeblich angestoßen und beeinflusst, insbesondere mit dem 1990 vorgelegten Bericht "Dezentrale Ressourcenverantwortung - Überlegungen zu einem Neuen Steuerungsmodell", dem mittlerweile weit über 20 weitere Berichte folgten. Die Gründe für den Reformbedarf vor allem in der Kommunalverwaltung sind vielfältig zu sehen und werden in der vorliegenden Arbeit erläutert. Zur Verwaltungsmodernisierung sind verschiedene Ansätze und Modelle in den vergangenen Jahren entwickelt worden. Auch wenn viele Kommunen versuchen, alternative Wege zu gehen, ist doch das Neue Steuerungsmodell (NSM) der Kommunalen Gemeinschaftsstelle das bekannteste und umfassendste Modell der Verwaltungsmodernisierung in Deutschland geblieben und bildet auch die wesentliche Grundlage für das vorliegende Buch. In der Studie wird in Grundzügen das KGSt-Modell zur Neuen Steuerung dargestellt und die Übertragbarkeit auf den Jugendhilfebereich diskutiert. Daran schließen sich Wertungen und Ergänzungen auf der Grundlage des Sozialgesetzbuches (SGB VIII) an, gefolgt von Ausführungen über die Auswirkungen auf das Gesamtsystem der Jugendhilfe. Das vorliegende Buch zeigt Ansätze und Zusammenhänge zwischen strategischer Steuerung der Jugendhilfe (Jugendhilfeplanung) und der betriebswirtschaftlichen Steuerung und ihrer Schnittstellen auf. Ergänzt werden diese Ausführung durch ein beispielhaftes Controlling-Konzept.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2000 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Lüneburg (Weiterbildender Studiengang Sozialmanagement), Veranstaltung: Finanzen / Controlling, 44 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Beginn der 1990iger Jahre hat die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsvereinfachung (KGSt) in Köln mit dem Neuen Steuerungsmodell die Diskussion um die Verwaltungsmodernisierung im öffentlichen Sektor maßgeblich angestoßen und beeinflusst, insbesondere mit dem 1990 vorgelegten Bericht "Dezentrale Ressourcenverantwortung - Überlegungen zu einem Neuen Steuerungsmodell", dem mittlerweile weit über 20 weitere Berichte folgten. Die Gründe für den Reformbedarf vor allem in der Kommunalverwaltung sind vielfältig zu sehen und werden in der vorliegenden Arbeit erläutert. Zur Verwaltungsmodernisierung sind verschiedene Ansätze und Modelle in den vergangenen Jahren entwickelt worden. Auch wenn viele Kommunen versuchen, alternative Wege zu gehen, ist doch das Neue Steuerungsmodell (NSM) der Kommunalen Gemeinschaftsstelle das bekannteste und umfassendste Modell der Verwaltungsmodernisierung in Deutschland geblieben und bildet auch die wesentliche Grundlage für das vorliegende Buch. In der Studie wird in Grundzügen das KGSt-Modell zur Neuen Steuerung dargestellt und die Übertragbarkeit auf den Jugendhilfebereich diskutiert. Daran schließen sich Wertungen und Ergänzungen auf der Grundlage des Sozialgesetzbuches (SGB VIII) an, gefolgt von Ausführungen über die Auswirkungen auf das Gesamtsystem der Jugendhilfe. Das vorliegende Buch zeigt Ansätze und Zusammenhänge zwischen strategischer Steuerung der Jugendhilfe (Jugendhilfeplanung) und der betriebswirtschaftlichen Steuerung und ihrer Schnittstellen auf. Ergänzt werden diese Ausführung durch ein beispielhaftes Controlling-Konzept.

Produktinformationen

Titel: Einführung des Neuen Steuerungsmodells in die Kinder- und Jugendhilfe
Autor:
EAN: 9783638711111
ISBN: 978-3-638-71111-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 60
Gewicht: 107g
Größe: H210mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2007
Auflage: 4. Auflage