Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Medikamentöse Therapie bei akuten Koronarsyndromen

  • Fester Einband
  • 125 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Herausgeber: Professor Dr. Dietrich C. Gulba ist leitender Oberarzt an der Charite, Universitätsklinikum der Humboldt-Universi... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Autorentext
Der Herausgeber: Professor Dr. Dietrich C. Gulba ist leitender Oberarzt an der Charite, Universitätsklinikum der Humboldt-Universität Berlin.

Klappentext

Das akute Koronarsyndrom steht für die verschiedenen Phasen akuter Durchblutungsstörungen der Herzkranzgefäße und damit des Herzmuskels, die unmittelbar lebensbedrohlich sein können. Zwar weisen Häufigkeit und Sterblichkeit des akuten Herzinfarktes seit Jahren einen rückläufigen Trend auf, die Zahl der Krankenhauseinweisungen wegen eines akuten Koronarsyndroms jedoch steigt kontinuierlich an. Namhafte Experten waren in den Jahren seit der Erstauflage dieses Lehrbuches bemüht, die Behandlungsstrategien für das akute Koronarsyndrom stetig weiter zu verbessern. Die Ergebnisse ihrer Arbeit waren Anlass und Ansporn für die Neuauflage dieses Buches, um die Entwicklungen und den derzeitigen "State of the art" der Therapie übersichtlich zusammenzufassen und auf dem aktuellsten Stand des Wissens zu präsentieren.



Inhalt

Inhaltsverzeichnis 1. Ätiologie und Pathogenese akuter Koronarsyndrome 11 1.1. Atherogenese 11 1.1.1. Morphologische Überlegungen 11 1.1.2. Kausale Überlegungen: Atherogenese als entzündliche Erkrankung 13 1.2. Die komplizierte atherosklerotische Läsion: Plaqueerosion und/oder -fissur 16 1.3. Thrombose 19 1.4. Folgeerscheinungen der Atherothrombose 20 1.5. Literatur 21 2. Physiologie und Pathophysiologie des Hämostasesystems beim akuten Koronarsyndrom 27 2.1. Physiologie der Hämostase 27 2.1.1. Gefäßwand 27 2.1.2. Korpuskuläre Elemente des Blutes 27 2.1.3. Lösliche Faktoren der Koagulationskaskade 28 2.2. Hämostasestörungen beim akuten Koronarsyndrom 28 2.2.1. Gefäßwand 30 2.2.2. Korpuskuläre Elemente des Blutes 30 2.2.3. Koagulationsfaktoren 31 2.3. Literatur 32 3. Diagnose und Prognose des akuten Koronarsyndroms 35 3.1. Diagnostik 35 3.1.1. Symptome 35 3.1.2. Das EKG 36 3.1.3. Kardiale Marker 36 3.1.4. Stellenwert der frühen Koronarangiographie in der Diagnostik 38 3.2. Risikostratifizierung 38 3.2.1. Akute Risikostratifizierung 39 3.2.2. Risikostratifizierung der Langzeitprognose 39 3.3. Diagnose und Prognose bei Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz 40 3.4. Literatur 41 4. Pharmakologie plättchenhemmender Substanzen 45 4.1. Substanzen für die orale Therapie 45 4.1.1. Acetylsalicylsäure 45 4.1.2. ADP-Antagonisten 47 4.1.2.1. Ticlopidin 48 4.1.2.2. Clopidogrel 49 4.1.3. Neue ADP-Antagonisten 50 4.1.4. Dipyridamol (Persantin®) 51 4.2. Glykoprotein-IIb/IIIa-Rezeptor-Antagonisten 51 4.2.1. Der thrombozytäre Glykoprotein-IIb/IIIa-Rezeptor 51 4.2.2. Abciximab 52 4.2.3. Eptifibatid 53 4.2.4. Tirofiban 54 4.2.5. Orale Glykoprotein-IIb/IIIa-Rezeptor-Antagonisten 56 4.3. Literatur 56 5. Antithrombine 59 5.1. Unfraktioniertes Heparin (UFH; Standard-Heparin) 59 5.1.1. Pharmakologie 59 5.1.2. Behandlungseffekte bei NSTE-ACS 60 5.1.3. Behandlungseffekte bei STEMI 60 5.2. Niedermolekulares Heparin (NMH) 60 5.2.1. Pharmakologie 60 5.2.2. Behandlungseffekte bei NSTE-ACS 61 5.2.3. Behandlungseffekte bei STEMI 62 5.3. Faktor-Xa-Inhibitoren 62 5.3.1. Pharmakologie 62 5.3.2. Behandlungseffekte bei NSTE-ACS 63 5.3.3. Behandlungseffekte bei STEMI 63 5.4. Direkte Thrombin-Inhibitoren 64 5.4.1. Pharmakologie 64 5.4.2. Behandlungseffekte bei NSTE-ACS 65 5.4.3. Behandlungseffekte bei STEMI 66 5.5. Literatur 67 6. Konservative Therapie des akuten Koronarsyndroms 71 6.1. Pathophysiologische Grundlagen 71 6.2. Thrombozyteninhibitoren 72 6.2.1. Acetylsalicylsäure (ASS) 72 6.2.2. Thienopyridine 72 6.2.3. Glykoprotein-IIb/IIIa-Inhibitoren 74 6.3. Antikoagulantien 77 6.3.1. Heparin 77 6.3.2. Niedermolekulare Heparine 77 6.3.3. Hirudin 78 6.3.4. Bivalirudin 78 6.4. Statine 80 6.5. Literatur 82 7. Interventionelle Therapie des akuten Koronarsyndroms und adjuvante Therapien 85 7.1. Rationale für die interventionelle Therapie 85 7.1.1. Vorteile der interventionellen Therapie bei ACS-Patienten 86 7.2. Langzeitergebnisse der invasiven Therapie 88 7.3. Zeitpunkt der invasiven Diagnostik und Therapie 89 7.4. Adjuvante Therapie 89 7.5. Literatur 90 8. Akutes Koronarsyndrom: Wann konservative, wann interventionelle Therapie? 93 8.1. Risikostratifizierung als Basis der Therapieentscheidung 93 8.2. Früh-invasive oder früh-konservative Therapie: Gibt es eine überlegene Strategie? 95 8.3. Muss jeder Patient mit akutem Koronarsyndrom einer notfallmäßigen Revaskularisation unterzogen werden? 98 8.4. Adjuvante antithrombotische Therapie beim akuten Koronarsyndrom 99 8.5. Wann ist der ideale Interventionszeitpunkt? 100 8.6. Risikoadaptierte Strategien - ein möglicher Königsweg 102 8.7. Literatur 103 9. Prognostische Bedeutung von Blutungskomplikationen beim ACS 109 9.1. Faktoren die zu schweren Blutungskomplikationen prädisponieren 109 9.2. Mögliche Mechanismen über welche Blutungen die Prognose beeinflussen können 111 9.2.1. Hämodynamische Folgen schwerer Blutungsnebenwirkungen 111

Produktinformationen

Titel: Medikamentöse Therapie bei akuten Koronarsyndromen
Autor:
EAN: 9783837410822
ISBN: 978-3-8374-1082-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Uni-Med
Genre: Klinische Fächer
Anzahl Seiten: 125
Gewicht: 380g
Größe: H248mm x B176mm x T12mm
Jahr: 2009
Auflage: 2., überarb. A.