Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Vom göttlichen Auftrag der Literatur

  • Kartonierter Einband
  • 380 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Forschungsarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Universität Hamburg (Literaturwissensch... Weiterlesen
20%
70.00 CHF 56.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Forschungsarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Universität Hamburg (Literaturwissenschaftliches Seminar), Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: Joseph Roth ist unzweifelhaft einer der wunderbarsten deutschsprachigen Erzähler, wurde von Marcel Reich-Ranicki in seinen "Roman-Kanon" gewählt und erfreut sich über siebzig Jahre nach seinem dramatischen Alkohol-Tod weiterhin internationaler Beliebtheit. Mit seinem umfassenden hermeneutischen Kommentar zu sämtlichen Romanen des jüdischen Publizisten und Urhebers so berühmter Werke wie "Hiob" und "Radetzkymarsch" stopfte Dietmar Mehrens eine gewaltige Forschungslücke. Denn zu vielen weniger bekannten und gleichwohl lesenswerten Romanen des österreichischen Autors, wie etwa "Zipper und sein Vater", "Rechts und links", "Der stumme Prophet" oder "Das falsche Gewicht", lagen bis zum Erscheinen dieses Buches kaum Untersuchungen vor. Mehrens führte damit, wie der bekannte Fontane- und Roth-Biograf Helmuth Nürnberger befand, die von Literaturforschern wie Hansotto Ausserhofer, Claudio Magris oder Fritz Hackert "angeregte und geförderte Diskussion ertragreich fort". Der Verfasser, ein Hamburger Literaturwissenschaftler, der inzwischen als Hochschullehrer in der Volksrepublik China tätig ist, weiß zu begeistern mit einer Fülle von Informationen, die gleichwohl lesbar und eindringlich vermittelt werden. In seinem fast 400 Seiten starken Buch werden sämtliche Romane Joseph Roths (einschließlich des Fragments "Perlefter") in sechzehn chronologisch auf einander folgenden fundierten Einzelanalysen unter die Lupe genommen. Das Niveau der Interpretationen verflacht trotz der Materialfülle nicht, es nimmt mit zunehmender Lesedauer eher noch zu. Dem Autor gelingt so ein fachmännischer Blick nicht nur auf das gesamte uvre, sondern auch ein tiefer Blick in die Seele des Dichters. Die inzwischen vergriffene Originalausgabe aus dem Jahr 2000 erfährt mit dieser elektronischen Publikation zwölf Jahre nach ihrem ersten Erscheinen die längst überfällige Zweitauflage.

Produktinformationen

Titel: Vom göttlichen Auftrag der Literatur
Untertitel: Die Romane Joseph Roths
Autor:
EAN: 9783656279488
ISBN: 978-3-656-27948-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 380
Gewicht: 531g
Größe: H211mm x B146mm x T26mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage