Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Pädagogische Vernunft

  • Fester Einband
  • 275 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Alltag stehen unterschiedliche Auslegungen der Vernunft zur Diskussion, die als strenge und nicht strenge Naturalismen bislang ... Weiterlesen
20%
65.00 CHF 52.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Im Alltag stehen unterschiedliche Auslegungen der Vernunft zur Diskussion, die als strenge und nicht strenge Naturalismen bislang bemüht wurden, pädagogisches Denken und Handeln zu begründen. Das Buch untersucht diese "Ismen", die zwei konträren Subjektmodellen verhaftet sind und deshalb entweder zu tief in der Natur oder zu hoch bei der Freiheit ansetzen.

Autorentext

Dietmar Langer, geboren 1952 in Dentlein am Forst, Diplom-Pädagoge und Lehrbeauftragter in Allgemeiner Pädagogik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg, war von 1979 bis 2010 als Realschullehrer in den Fächern Mathematik und Sport tätig und ist seit 1982 mit zahlreichen Beiträgen Autor in Fachzeitschriften, insbesondere in der Pädagogischen Rundschau. Zuletzt veröffentlichte Bücher: Erziehung zur Mündigkeit (2010), Bildung als Personwerdung (2011) und Pädagogik des Geistes (2012).



Inhalt

Inhalt: Einleitung und fünf Thesen des Buches - Zur Auslegung der Vernunft - Spielarten des Naturalismus als unterschiedliche Vernunftauslegungen - Gemäßigter Naturalismus im Grenzgebiet zwischen Natur (Körper) und Freiheit (Kultur) - Zur Begründung pädagogischen Denkens und Handelns aus Sicht vorhandener Naturalismen und aus der Perspektive des im Buch entwickelten gemäßigten Naturalismus.

Produktinformationen

Titel: Pädagogische Vernunft
Untertitel: Pädagogisches Denken und Handeln zwischen Natur und Freiheit. Zum Grundgedanken der Pädagogik des gemäßigten Naturalismus
Autor:
EAN: 9783631627532
ISBN: 978-3-631-62753-2
Format: Fester Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 275
Gewicht: 464g
Größe: H218mm x B151mm x T25mm
Jahr: 2013
Auflage: Neuausg.