Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gefährliche Wege in die Freiheit

  • Fester Einband
  • 408 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Von J. Rousseau stammt der Satz - "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern dass er... Weiterlesen
20%
39.90 CHF 31.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Von J. Rousseau stammt der Satz - "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern dass er nicht muss, was er nicht will." Was bewegte die politische Führungsclique mit ihren uniformierten und nichtuniformierten Erfüllungsgehilfen sich derartig menschenverachtend gegenüber Bürgern ihres Landes zu verhalten, die sich nicht in den angeordneten, sozialistischen Alltagstrott einfügen wollten? Meinten sie zu glauben, sie seien die Enkelkinder der Machtbesessenen aus der Zeit der Inquisition, jagden sie paranoide Geister, oder waren sie nur krankhaft gierig nach Macht und Geld? Die Erzählungen in diesem Roman lassen die Opfer dieses schändlichen Verhaltens zu Worte kommen. Was sie auf ihrem sehr gefährlichem Weg erleben und erleiden müssen, ist die Hölle und das Grauen an sich. Verwundet, und schwer verletzt an Seele, Geist und Körper, erreichen sie nur mit großen Mühen ihr Ziel - das Leben in Freiheit.

Autorentext

Dietmar Dressel, geboren 1941 in Sachsen Anhalt, verheiratet, zwei Kinder. Beruflich tätig in Leipzig, Moskau und München im Bereich Ökonomie und als Unternehmensberater. Im Ruhestand.



Klappentext

Von J. Rousseau stammt der Satz - "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann was er will, sondern dass er nicht muss, was er nicht will." Was bewegte die politische Führungsclique mit ihren uniformierten und nichtuniformierten Erfüllungsgehilfen sich derartig menschenverachtend gegenüber Bürgern ihres Landes zu verhalten, die sich nicht in den angeordneten, sozialistischen Alltagstrott einfügen wollten? Meinten sie zu glauben, sie seien die Enkelkinder der Machtbesessenen aus der Zeit der Inquisition, jagden sie paranoide Geister, oder waren sie nur krankhaft gierig nach Macht und Geld? Die Erzählungen in diesem Roman lassen die Opfer dieses schändlichen Verhaltens zu Worte kommen. Was sie auf ihrem sehr gefährlichem Weg erleben und erleiden müssen, ist die Hölle und das Grauen an sich. Verwundet, und schwer verletzt an Seele, Geist und Körper, erreichen sie nur mit großen Mühen ihr Ziel - das Leben in Freiheit.

Produktinformationen

Titel: Gefährliche Wege in die Freiheit
Untertitel: Roman
Autor:
EAN: 9783732285020
ISBN: 978-3-7322-8502-0
Format: Fester Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 408
Gewicht: 687g
Größe: H223mm x B147mm x T35mm
Jahr: 2014
Auflage: 2. Auflage.