Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die personelle Vermögensverteilung in der Bundesrepublik Deutschland und ihre Bestimmungsgründe

  • Kartonierter Einband
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Jede Aussage über die Vermögensverteilung ist nur sinnhaft im Zusammenhang mit der verwendeten Vermögensdefinition, Vermögenserfas... Weiterlesen
20%
88.00 CHF 70.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Jede Aussage über die Vermögensverteilung ist nur sinnhaft im Zusammenhang mit der verwendeten Vermögensdefinition, Vermögenserfassung und Vermögensbewertung. Empirische Basis dieser Arbeit ist eine Definiton des Vermögens in Abgrenzung etwa des Bewertungsgesetzes, eine Erfassung des Vermögens aller, sowie der von der Vermögensteuerstatistik erfassten Haushalte zwischen 1935 und 1980 und eine Bewertung dieses Mengengerüsts alternativ zu Ertrags- und zu Wiederbeschaffungswerten. Wichtigstes Ergebnis der Analyse der Bestimmungsgründe der Vermögensverteilung ist, dass die Verteilung der ersparten Vermögenszuwächse zu einer Senkung, die Verteilungen der preisbedingten Wertänderungen am ruhenden Vermögen und der Vermögensübertragungen aber zu einer Erhöhung der festgestellten Disparität des Vermögens beigetragen haben.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Schätzung des Vermögens aller privaten Haushalte - Die Auswertung der Vermögensteuerstatistik - Die Bestimmungsgründe der personellen Vermögensverteilung.

Produktinformationen

Titel: Die personelle Vermögensverteilung in der Bundesrepublik Deutschland und ihre Bestimmungsgründe
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783820412932
ISBN: 978-3-8204-1293-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 407g
Größe: H211mm x B151mm x T18mm
Jahr: 1988
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"