Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bildungschancen in Ostdeutschland

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Thema Bildungschancen erlangte durch die Ergebnisse der PISA-Studien einen enormen Bedeutungszuwachs. Gegenstand dieser Arbeit... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Thema Bildungschancen erlangte durch die Ergebnisse der PISA-Studien einen enormen Bedeutungszuwachs. Gegenstand dieser Arbeit sind die kaum untersuchten transformationsbedingten Veränderungen der Bildungschancen im Zuge der deutschen Wiedervereinigung. Dies wird durch einen Vergleich der Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen veranschaulicht. Ausgangspunkt ist, dass beide Länder nach der Wiedervereinigung ähnliche Startvoraussetzungen hatten, aber gegensätzliche Entwicklungsverläufe im Transformationsprozess aufweisen. Nach Erläuterung der relevanten Begriffe und Darstellung des DDR-Schulsystems werden die Umstrukturierungen in den beiden Ländern skizziert. Die Unterschiede auf struktureller und inhaltlicher Ebene werden aufgezeigt und ihre Wirkung auf die Bildungsbeteiligung untersucht. Ebenso können sich institutionelle Regelungen und Kontextbedingungen, familiale Umstände, internale Voraussetzungen sowie externale Bedingungen auf Bildungschancen auswirken. Auch hier sind Unterschiede zwischen den beiden Ländern auffindbar. Das Buch richtet sich an Pädagogen, Bildungssoziologen und alle, die sich für Transformationseffekte und Bildungschancen interessieren.

Autorentext

Diethardt Feige, Magister Artium: Studium der Pädagogik, Philosophie (NF), Politische Wissenschaft (NF) an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Produktinformationen

Titel: Bildungschancen in Ostdeutschland
Untertitel: Der Demokratisierungsprozess des Bildungswesens anhand der Beispiele Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen
Autor:
EAN: 9783639046588
ISBN: 978-3-639-04658-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 183g
Größe: H220mm x B153mm x T7mm
Jahr: 2013