Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bedeutung eines Diagnose- und Prognosemodells (MIDI-Verfahren) für Wirtschafts- und Finanzpolitik

  • Kartonierter Einband
  • 180 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die vorliegende Arbeit ist im Rahmen eines von mir geleiteten Forschungsvorhabens entstanden, das die" Untersuchung und Analy... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on Demand - Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 6 Wochen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die vorliegende Arbeit ist im Rahmen eines von mir geleiteten Forschungsvorhabens entstanden, das die" Untersuchung und Analyse der wirtschaftlichen Entwicklungs problematik mit dem Ziel einer Erweiterung der Einsicht in die Grundsätze und Richt linien für die praktische Wirtschafts-und Finanzpolitik" zum Gegenstandhat. Die Aufgabe der Arbeit war es, das gleichfalls unter meiner Leitung und Verantwortung entstandene univariabie Diagnose- und Prognosemodell (MIDI-Verfahren) ökonomisch zu inter pretieren, seine Anwendung als Instrument der Wirtschafts-und Finanzpolitik darzu legen und seine instrumentelle Bedeutung grundsätzlich abzuwägen. Damit erfüllt diese Arbeit nicht nur den Zweck, meine abschlieBende Ergebnisberichterstattung über das Forschungsvorhaben zu erleichtern, indem ein abgeschlossener Teil vorab publiziert wird, sondern sie ergänzt eine gleichfalls als Teilergebnis vorgelegte Arbeit von B. KORTE und W. OBERHOFER (Ein univariables ökonomisches Analyse- und Prognosemodell) über den mathematischen Gehalt des MIDI-Verfahrens im ökonomischen Problem bereich. Beide Teilergebnisse aus meiner mehrjährigen Forschungsarbeit übergebe ich in der zweiten Jahreshälfte 1968 zur Veröffentlichung. Ferner möchte ich anmerken, daB die vorliegende Arbeit der Rechts-und Staats wissen schaftlichen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, als Disser tation eingereicht und mit " summa cum laude", d. h. mit der höchsten überhaupt zu vergebenden Note bewertet werden konnte. Die Arbeit ist von ihrem Verfasser unter meiner Leitung angelegt und durchgeführt worden; für die in ihr enthaltenen wissen schaftlichen Aussagen und Ergebnisse kann ich meine voll verantwortliche Zustimmung geben.

Inhalt
Vorbemerkungen zur Entwicklung eines univariablen ökonomischen Diagnose- und Prognosemodells (MIDI-Verfahren).- 1. Teil Das univariable Diagnose- und Prognosemodell (MIDI-Verfahren) und die Grundanliegen der Wirtschafts- und Finanzpolitik mit gesamtwirtschaftlichen Zielsetzungen in einer marktwirtschaftlich organisierten Volkswirtschaft.- 2. Teil Die Anwendung eines univariablen Diagnose- und Prognosemodells (MIDI-Verfahren) im Rahmen einer praktischen Untersuchung der industriellen Entwicklung in der Bundesrepublik Deutschland zwischen 1950 und 1967.- 3. Teil Zusammenfassung und abschließende Beurteilung.- Verzeichnis der Abbildungen.- Verzeichnis der Tabellen.

Produktinformationen

Titel: Bedeutung eines Diagnose- und Prognosemodells (MIDI-Verfahren) für Wirtschafts- und Finanzpolitik
Autor:
EAN: 9783663004288
ISBN: 978-3-663-00428-8
Format: Kartonierter Einband
Hersteller: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Management
Anzahl Seiten: 180
Jahr: 1968
Auflage: 1968

Weitere Produkte aus der Reihe "Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen"