Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Klärung von Eignungszweifeln im Fahrerlaubnisrecht

  • Fester Einband
  • 284 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Klärung von Eignungszweifeln dient im Fahrerlaubnisrecht dem Grundprinzip der Verkehrssicherheit. Grundlage dafür ist die aus ... Weiterlesen
20%
53.50 CHF 42.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Klärung von Eignungszweifeln dient im Fahrerlaubnisrecht dem Grundprinzip der Verkehrssicherheit. Grundlage dafür ist die aus Artikel 2 Abs. 2 GG folgende und für alle staatlichen Instanzen geltende Schutzpflicht, das Leben und die körperliche Unversehrtheit aller Menschen in Deutschland vor Bedrohungen umfassend zu schützen. Um andere Verkehrsteilnehmer effektiv vor Risiken durch ungeeignete oder nicht mehr geeignete Fahrzeugführer zu schützen, muss es rechtsstaatliche Verfahren geben, die als profunde und sachliche Entscheidungsgrundlagen für die Entscheidungen von Fahrerlaubnisbehörden und Verwaltungsgerichten dienen. Diese Verfahren werden in dieser Broschüre vorgestellt und praxisnah erläutert. Autoren: Prof. Dr. Dieter Müller , Bautzen Dr. Adolf Rebler , Regensburg Jürgen Brenner-Hartmann , Ulm

Autorentext

Dieter Müller / Adolf Rebler / Jürgen Brenner-Hartmann

Produktinformationen

Titel: Die Klärung von Eignungszweifeln im Fahrerlaubnisrecht
Untertitel: Rechtliche Grundlagen und praktische Sachbearbeitung
Autor:
EAN: 9783472089759
ISBN: 978-3-472-08975-9
Format: Fester Einband
Herausgeber: Luchterhand
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 284
Gewicht: 365g
Größe: H14mm x B210mm x T150mm
Veröffentlichung: 04.01.2017
Jahr: 2016
Auflage: 2. A.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen