Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Schein der Wahrheit

  • Kartonierter Einband
  • 288 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
»Leistungsgesellschaft? Das ist eine Kreditgesellschaft!«Dieser Band sammelt Dieter Fortes Hör- und Fernsehspiele in einer Auswahl... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

»Leistungsgesellschaft? Das ist eine Kreditgesellschaft!«

Dieser Band sammelt Dieter Fortes Hör- und Fernsehspiele in einer Auswahl und mit einem Kommentar des Autors, angereichert mit Material zur Entstehungsgeschichte und Einordnung. Fortes Fernsehspiele fanden ein Millionenpublikum, seine Hörspiele wurden mit Preisen ausgezeichnet. Sie erzählen mit Trauer und Anteilnahme, mit furiosem Zorn und beißender Ironie von den Zumutungen einer Gesellschaft, die sich bereitwillig den Vorgaben der Wirtschaft unterwirft - und zulässt, dass der freie Markt das ganze Leben regiert: "Armut und Krankheit sind nur geistige Fehlhaltung, Misserfolge nur Zwischenstationen auf dem Weg zum Erfolg", sei es im Beruflichen oder Privaten. Heute, nach Finanzkrise und Börsencrashs, Globalisierung und den Glücksverheißungen der Informationsgesellschaft erscheinen Fortes bitterböse Satiren und Gesellschaftsdramen prophetisch - und so aktuell wie nie zuvor.

Vorwort
»Leistungsgesellschaft? Das ist eine Kreditgesellschaft!«

Autorentext

Dieter Forte, 1935 in Düsseldorf geboren, gestorben 2019 in Basel. Seine hoch gerühmten Romane »Das Muster«, »Tagundnachtgleiche« (ursprünglich »Der Junge mit den blutigen Schuhen«), »In der Erinnerung« und »Auf der anderen Seite der Welt« bilden die »Tetralogie der Erinnerung«. Als Theaterautor gelang Forte mit »Martin Luther & Thomas Münzer oder Die Einführung der Buchhaltung« ein Welterfolg, dem weitere Dramen, erfolgreiche Fernsehspiele und preisgekrönte Hörspiele folgten. Zuletzt erschien »Als der Himmel noch nicht benannt war«. Über seine Arbeit gibt Auskunft der Materialienband »Es ist schon ein eigenartiges Schreiben …«, herausgegeben von Jürgen Hosemann.
Literaturpreise:

In Auswahl:
2005 Niederrheinischer Literaturpreis
2005 Johann-Jakob-Christoph von Grimmelshausen-Preis
2004 Hans-Erich-Nossack-Preis
2003 Ehrengabe der Heinrich-Heine-Gesellschaft Düsseldorf
1999 Bremer Literaturpreis
1992 Basler Literaturpreis
Stipendien der Kulturstiftung Nordrhein-Westfalen und des Deutschen Literaturfonds Darmstadt
1980 Fernsehspiel des Monats Oktober (für: Der Aufstieg)
1980 Hörspiel des Monats Juli (für: Sprachspiel)

Produktinformationen

Titel: Der Schein der Wahrheit
Untertitel: Hör- und Fernsehspiele in einer Auswahl des Autors
Autor:
EAN: 9783596185375
ISBN: 978-3-596-18537-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Fischer Taschenb.
Genre: Sonstige Literatur
Anzahl Seiten: 288
Gewicht: 222g
Größe: H188mm x B125mm x T17mm
Jahr: 2009
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen