Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Sündenpfuhl

  • Kartonierter Einband
  • 273 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
In dem schon immer religös überhitzten Remstal nahe Stuttgart wird ein evangelikaler Fernsehprediger mit durchschnittener Kehle ge... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In dem schon immer religös überhitzten Remstal nahe Stuttgart wird ein evangelikaler Fernsehprediger mit durchschnittener Kehle gefunden, daneben sein Hund. - Wurde er ermordet, weil er in den Ehen seiner Anhänger gewildert hat? Für sein allzu einnehmendes Verhältnis zum Geld? Oder hat einer der Muslime zum Messer gegriffen, weil er diese pauschal als Kinder des Satans beleidigt hat? - Markus Schiller und seine Kollegen haben es nicht leicht mit den Milieus der bigotten Christen und der Muslime, von denen viele in einer Art Parallelgesellschaft leben. Dass Seitz' Druckerei vor allem fremdsprachige Bibeln für dubiose Auftraggeber in islamische Länder liefert, kompliziert die Ermittlungen weiter. Als dazu noch ein türkisches Mädchen verschwindet und ein Fanatiker aus der Moschee ertränkt wird, hat Schiller genug am Hals. Wie wird es gelingen, den Sündenpfuhl aus Islamismus und Politik, Geschäft, Ressentiments und Heuchelei zu durchdringen? Hilft es vielleicht, den Mord als schöne Kunst (de Qincey) nach der ihm eigenen Logik des Unwahrscheinlichen zu betrachten? Sündenpfuhl ist der zweite Roman eines Verbrechens mit Markus Schiller, dem coolen und intellektuellen Ermittler der Post-Krimi-Ära. Hier ist er gerade dabei, eine eigene Lebenskrise nach einer Krebserkrankung zu überwinden.

Autorentext

Dieter de Lazzer, Theologe und Jurist, zusammen mit Felix Huby Autor erfolgreicher Krimi-Reihen ("Bienzle"-Tatorte, Zwei Brüder), Fernsehserien (Oh Gott, Herr Pfarrer u.a.) und Theaterstücke (Georg Elser - allein gegen Hitler). Verfasser fachlicher und belletristischer Publikationen. Bei K&N erschienen: Tod eines Philosophen (2011).



Klappentext

In dem schon immer religös überhitzten Remstal nahe Stuttgart wird ein evangelikaler Fernsehprediger mit durchschnittener Kehle gefunden, daneben sein Hund. - Wurde er ermordet, weil er in den Ehen seiner Anhänger gewildert hat? Für sein allzu einnehmendes Verhältnis zum Geld? Oder hat einer der Muslime zum Messer gegriffen, weil er diese pauschal als Kinder des Satans beleidigt hat? - Markus Schiller und seine Kollegen haben es nicht leicht mit den Milieus der bigotten Christen und der Muslime, von denen viele in einer Art Parallelgesellschaft leben. Dass Seitz' Druckerei vor allem fremdsprachige Bibeln für dubiose Auftraggeber in islamische Länder liefert, kompliziert die Ermittlungen weiter. Als dazu noch ein türkisches Mädchen verschwindet und ein Fanatiker aus der Moschee ertränkt wird, hat Schiller genug am Hals. Wie wird es gelingen, den Sündenpfuhl aus Islamismus und Politik, Geschäft, Ressentiments und Heuchelei zu durchdringen? Hilft es vielleicht, den Mord als schöne Kunst (de Qincey) nach der ihm eigenen Logik des Unwahrscheinlichen zu betrachten? Sündenpfuhl ist der zweite Roman eines Verbrechens mit Markus Schiller, dem coolen und intellektuellen Ermittler der Post-Krimi-Ära. Hier ist er gerade dabei, eine eigene Lebenskrise nach einer Krebserkrankung zu überwinden.

Produktinformationen

Titel: Sündenpfuhl
Untertitel: Roman eines Verbrechens
Autor:
EAN: 9783826049880
ISBN: 978-3-8260-4988-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Königshausen & Neumann
Genre: Krimis, Thriller & Horror
Anzahl Seiten: 273
Gewicht: 325g
Größe: H212mm x B134mm x T23mm
Jahr: 2012
Land: DE