Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Zweite Stadt

  • Kartonierter Einband
  • 412 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Neue Formen lokaler Arbeits- und Sozialpolitik Die Initiative zu diesem Band geht zu einem grogen Teil zurück auf die Arbeit im Ar... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Neue Formen lokaler Arbeits- und Sozialpolitik Die Initiative zu diesem Band geht zu einem grogen Teil zurück auf die Arbeit im Arbeitskreis Lokale Politikforschung der Deutschen Vereinigung für Politische Wis senschaft. Die Strukturierung und Abgrenzung des Leitthemas erfolgte in einer Reihe von Diskussionen unter den Herausgebern; die dabei gewonnenen gemeinsamen Orientierungen für die Auswahl von Beiträgen lassen sich in vier Thesen zusammen fassen. Sie vermitteln eine mögliche Lesart des Problembereiches, über den - mit oft sehr unterschiedlicher Diktion und Perspektive - die Autoren schreiben. 1. Die herkömmlichen Mechanismen gesellschaftlicher Integration befinden sich in einer Strukturkrise, die gerade im städtischen Raum als Gleichzeitigkeit sich dif ferenzierender ModelIe von und sich verengender Mögtichkeiten zu gesellschaft ticher Teilhabe erfahren wird. In den politischen und sozialwissenschaftlichen Debatten der letzten Jahre sind Begriffe und Leitthemen in den Vordergrund getreten, die ähnliche Sachverhalte be zeichnen und Veränderungen in eng miteinander verbundenen sozialen Feldern an zeigen: die "Krise der Arbeitsgesellschaft" und die "Krise des Sozialstaates", "Wer tewandel" und "Krise des Wachstums" sind einige solcher Begriffe. Dag die Verän derungen, die sie zu bezeichnen suchen, zusammengenommen so etwas wie eine Mutation dessen andeuten könnten, was man je nach Standort als "moderne kapita listische Gesellschaft" oder "hochentwickelte westliche Industriegesellschaften" be zeichnet, wird deutlich, wenn man den Blick auf die vier hauptsächlichen Garanten für den integrativen Charakter gesellschaftlicher Reproduktion und Entwicklung richtet.

Autorentext
Prof. em. Dr. Hellmut Wollmann war Hochschullehrer für Verwaltungswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist Gesellschafter des Instituts für Stadtforschung und Strukturpolitik GmbH (IfS), Berlin.

Inhalt

Einleitung: Neue Formen lokaler Arbeits- und Sozialpolitik.- Einleitung: Neue Formen lokaler Arbeits- und Sozialpolitik.- I. Arbeit und soziale Dienste im Schnittpunkt von Ausschluß und Teilhabe.- Zwischen Arbeitsamt und Ehrenamt. Unkonventionelle lokale Initiativen im Schnittpunkt von Arbeit und sozialen Diensten.- Eine andere Rolle der Ökonomie in der Gesellschaft.- Öffentliche Gesundheit.- Stadtpolitik - Erosion oder Erneuerung des Sozialstaats "von unten".- Zukünfte der Städte. Tendenzen der Stadtentwicklung und Optionen der Kommunalpolitik.- II. Arbeit, Arbeitslosigkeit und Armut.- Handlungsfelder und Instrumente kommunaler Beschäftigungs-und Arbeitsmarktpolitik.- Handlungsfelder kommunaler Politik gegen Arbeitslosigkeit in einer "normalen" Stadt. Das Beispiel Hannover.- Lokale Beschäftigungspolitik. Entwicklungstendenzen und Hindernisse am Beispiel München.- Die Entzauberung der Berliner Sozialpolitik.- Das Arbeitslosenzentrum Hannover. Eine Einrichtung zwischen Selbsthilfe und Institutionalisierung.- "Municipal Socialism" - oder Kommunalpolitik als Ausgangspunkt für eine neue Wirtschafts- und Sozialpolitik? Erfahrungen aus Groftbritannien.- Arbeitslosigkeit, Übel der Armen. "Befreiung von Arbeit" von Heinrich VIII. bis Ronald Reagan und die Arbeitslosigkeit in Neapel....- III. Gesundheit und soziale Dienste.- Gemeinde und Gesundheit. Zur historischen Soziologie des kommunalen Gesundheitswesens.- Der öffentliche Gesundheitsdienst: Begräbnis oder Neubeginn?.- Institution oder Bewegung? Gesundheitspolitik von unten am Beispiel der Hamburger Frauenprojekte.- Pro Familiar Zwischen Abhängigkeit und Autonomie.- Aus Problemen Chancen machen: Sozialmodell Berlin.- Berliner Gesundheits-Lehren. Gemeinschaftliche Gesundheits- sicherung als kommunalpolitische Zielperspektive.- Vergleichende Perspektiven kommunaler Gesundheitspolitik in Frankreich und der Bundesrepublik: Keine Chance für Reformen?.- Selbsthilfegruppen: Retter des Wohlfahrtsstaates? Bericht über eine Forschungsarbeit zur Zukunft pflegebezogener Dienstleistungen in Schweden.- Autorenverzeichnis.

Produktinformationen

Titel: Die Zweite Stadt
Untertitel: Neue Formen lokaler Arbeits- und Sozialpolitik
Editor:
EAN: 9783531117645
ISBN: 978-3-531-11764-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 412
Gewicht: 578g
Größe: H225mm x B155mm x T21mm
Jahr: 1986
Auflage: 1986