Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Waffen nieder!

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Sommer 1914 wurde die Welt in einen Weltkrieg gestürzt und eine Welle nationaler Begeisterung erfasste die europäische Bevölke... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Im Sommer 1914 wurde die Welt in einen Weltkrieg gestürzt und eine Welle nationaler Begeisterung erfasste die europäische Bevölkerung, vor allem die deutsche. Die Menschen versammelten sich in den Straßen und bejubelten die Soldaten auf deren Weg an die Front. Konnte es unter diesen Bedingungen um Frieden bemühte Menschen, ja, Friedensbewegungen geben?
Die Autorinnen haben den Beweis angetreten: Am Beispiel von Frauen wie Clara Zetkin, Aktivistin der Sozialistischen Fraueninternationale, anhand von bürgerlichen oder auch anarchistischen Konzepten wie das von Bertha von Suttner, deren Roman 'Die Waffen nieder!' der vorliegenden Schrift den Titel gab, von Pierre Ramus und von Erich Mühsam. Oder von Alfred Hermann Fried, einem der Friedensnobelpreisträger des Jahres 1911, dessen Zeitschrift 'Die Friedens-Warte' bis heute erscheint. Behandelt werden auch Zeichen und Aktivitäten transnationalen Handelns wie der internationale Frauenfriedenskongress in Den Haag 1915 und die Frage, welche Wirkung gerade auch der Kampf der Frauen um den Frieden bis in die Gegenwart hat.

Produktinformationen

Titel: Die Waffen nieder!
Untertitel: Friedensbewegungen im Umfeld des 1. Weltkriegs
Editor:
EAN: 9783931079536
ISBN: 978-3-931079-53-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Erich-Mühsam-Gesellschaft e.V.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 174g
Größe: H218mm x B149mm x T15mm
Jahr: 2019