Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Unmöglichkeit, auf einem Punkt zu leben

  • Fester Einband
  • 268 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Jeder Mensch begegnet diesen existenziellen Fragen. Siegfried Wiedenhofer hat sich i... Weiterlesen
20%
29.90 CHF 23.90
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich? Jeder Mensch begegnet diesen existenziellen Fragen. Siegfried Wiedenhofer hat sich immer wieder mit dem Phänomen der "Tradition" beschäftigt. Sein Resümee: Wo man "sowohl die Herkunft als auch die Zukunft zu verlieren droht, reduziert sich die Gegenwart auf einen bloßen Punkt; auf einem solchen kann in der Tat niemand mehr leben". Die Frage nach der "Tradition" richtet sich somit nicht nur rückwärts, sondern umfasst die ganze menschliche Existenz: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Beiträge aus Theologie, Philosophie und Literaturwissenschaft ehren Siegfried Wiedenhofers Werk anlässlich seines 70. Geburtstags und führen die Traditionsforschung einen Schritt weiter.

Autorentext
Johannes Keppeler, Dr. phil., war bis 2010 Forschungsassistent am Katholisch-Theologischen Seminar der Bergischen Universität Wuppertal. Derzeit macht er ein Sabbatjahr. Martin Spaeth, Dr. phil., ist Religions-lehrer und Schuldekan in Ulm. Er beschäftigt sich in Veröffentlichungen und Veran-staltungen immer wieder mit der Frage des Umgangs mit der Zeit.

Produktinformationen

Titel: Die Unmöglichkeit, auf einem Punkt zu leben
Untertitel: Interdisziplinäre Zugänge zur Tradition
Editor:
EAN: 9783786729075
ISBN: 978-3-7867-2907-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Matthias-Grünewald
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 268
Gewicht: 485g
Größe: H229mm x B149mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.11.2011
Jahr: 2011
Land: DE