Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Unabhängigkeit von Bundesrechnungshof und Abschlußprüfern vor dem Hintergrund paralleler Prüfung und Beratung

  • Kartonierter Einband
  • 218 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Verläßliche Prüfung erfordert die Unabhängigkeit des Prüfers. Diese ist gefährdet, wenn der Prüfer in der selben Sache beratend t... Weiterlesen
20%
64.00 CHF 51.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

Klappentext

Verläßliche Prüfung erfordert die Unabhängigkeit des Prüfers. Diese ist gefährdet, wenn der Prüfer in der selben Sache beratend tätig ist. Es droht ein Interessenkonflikt, wenn er die Qualität der eigenen Beratungsempfehlungen hinterfragen soll. Die Arbeit untersucht dieses Problem anhand von Bundesrechnungshof und Abschlußprüfern. Parallelen und Unterschiede werden dargestellt. In einem zweiten Schritt wird geklärt, inwieweit ein Transfer von Erkenntnissen zwischen beiden Bereichen zulässig und zweckdienlich ist. Ziel ist es, die in beiden Bereichen lebhaft geführte Diskussion um die Zulässigkeit paralleler Prüfung und Beratung um einen neuen Ansatz zu bereichern und fortzuführen.

Produktinformationen

Titel: Die Unabhängigkeit von Bundesrechnungshof und Abschlußprüfern vor dem Hintergrund paralleler Prüfung und Beratung
Untertitel: Eine vergleichende Untersuchung
EAN: 9783832917005
ISBN: 978-3-8329-1700-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Steuern
Anzahl Seiten: 218
Gewicht: 334g
Größe: H229mm x B153mm x T15mm
Jahr: 2006
Auflage: 1. Auflage