Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Tagebücher von

  • Kartonierter Einband
  • 156 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im Heft wiedergegeben werden die Tagebücher von den sächsischen Infanterie-Offizieren Johann Carl von Dallwitz und Adolf George vo... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Im Heft wiedergegeben werden die Tagebücher von den sächsischen Infanterie-Offizieren Johann Carl von Dallwitz und Adolf George von Göphardt. Johann Carl von Dallwitz (1791 - 1872) stand 1812 beim Regiment Niesemeuschel, kämpfte bei Kobryn und geriet dabei in russische Gefangenschaft. Er war 1814 beim Depot des 2ten prov. Regiments und 1815 beim Landwehr-Reserve-Regiment angestellt. Adolf George Wilhelm Leopold von Göphardt (1789 - 1878) war 1813 Brigade-Adjutant der Infanterie-Brigade des General-Majors von Mellentin und im Regiment von Steindel mit dem Dienstgrad Capitän angestellt.

Autorentext

Jörg Titze: Baujahr 1961, diplomierter Elektrotechniker. Beschäftigung mit Zinnfiguren seit 1976, Mitglied des Vereins "Zinnfigurenfreunde Leipzig" und der Zinnfigurengruppe "Frundsberg", dabei u.a. Mitwirkung am Großdiorama "Völkerschlacht bei Leipzig 18.10.1813, südliches Schlachtfeld" (Torhaus Dölitz) und "Sächsische reitende Artillerie 1812/13" (Militärhistorisches Museum Wolkenstein). Mitglied in verschiedenen Darstellungsgruppen der Napoleonischen Epoche (experimentelle Archäologie) seit 1981, seit 1989 in der Gruppe "kgl. sächs. I.Regiment leichter Infanterie / Regiment Churfürst Infanterie". Seit 1985 Herausgabe von Themenheften zur sächsischen Armee.



Klappentext

Im Heft wiedergegeben werden die Tagebücher von den sächsischen Infanterie-Offizieren Johann Carl von Dallwitz und Adolf George von Göphardt. Johann Carl von Dallwitz (1791 - 1872) stand 1812 beim Regiment Niesemeuschel, kämpfte bei Kobryn und geriet dabei in russische Gefangenschaft. Er war 1814 beim Depot des 2ten prov. Regiments und 1815 beim Landwehr-Reserve-Regiment angestellt. Adolf George Wilhelm Leopold von Göphardt (1789 - 1878) war 1813 Brigade-Adjutant der Infanterie-Brigade des General-Majors von Mellentin und im Regiment von Steindel mit dem Dienstgrad Capitän angestellt.

Produktinformationen

Titel: Die Tagebücher von
Untertitel: Johann Carl von Dallwitz (1812 - 1815) und Adolf George von Göphardt (1813)
Editor:
EAN: 9783739216911
ISBN: 978-3-7392-1691-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books On Demand
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 156
Gewicht: 227g
Größe: H210mm x B151mm x T15mm
Jahr: 2015
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen