Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Straßburger Tucher- und Weberzunft

  • Kartonierter Einband
  • 588 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Gustav Friedrich Schmoller (1838 - 1917), Ökonom, Sozialwissenschaftler und Hauptvertreter der jüngeren historischen Schule der Na... Weiterlesen
20%
67.00 CHF 53.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Gustav Friedrich Schmoller (1838 - 1917), Ökonom, Sozialwissenschaftler und Hauptvertreter der jüngeren historischen Schule der Nationalökonomie, erfuhr mit der von ihm vertretenen historisch-realistischen, psychologisch-ethischen Betrachtungsweise in den 1870er Jahren einen Höhepunkt des Wirkens und der Einflussnahme. "Mit seiner Betonung der psychologischen Grundlagen wurde Schmoller zugleich einer der Wegbereiter der neuen 'verstehenden Soziologie' eines Max Weber oder Werner Sombart. Psychologie und Philosophie waren für ihn wichtige Komponenten wissenschaftlicher Betrachtung." (Wikipedia) Unter dieser Prämisse beleuchtet er auch in vorliegendem Werk die Straßburger Tucher- und Weberzunft. Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1879.

Produktinformationen

Titel: Die Straßburger Tucher- und Weberzunft
Untertitel: Urkunden und Darstellung
Editor:
EAN: 9783965064157
ISBN: 978-3-96506-415-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Literaricon Verlag UG
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 588
Gewicht: 875g
Größe: H211mm x B144mm x T45mm
Jahr: 2019